Kann man nem 14 Jährigen noch die Playstation wegnehmen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Mit 14 Jahren musst Du noch sehr viel lernen, bevor Du weißt, was tatsächlich gut für Dich ist. Deine Eltern dürfen Dir natürlich die PS wegnehmen, dazu sind sie berechtigt.

Anscheinend ist es bei Dir nötig, sonst würden es Deine Eltern wohl nicht machen. Also akzeptiere es und mach einfach mal was anderes. Du wirst sehen, es gibt noch viele Dinge, die man in dieser Zeit machen kann, wo Du sonst vor dieser PS gesessen hast.

Wenn die Zeiten vorbei wären, müssten sie Dir die Playstation nicht mehr wegnehmen, da Du inzwischen verständig genug wärest, Dich an Regeln und Absprachen zu halten.

Da sie Dir die Daddelbox aber weggenommen haben, vermute ich mal, dass Du dies eben nicht getan hast, sondern versucht hast Deinen Kopf durchzusetzen, indem Du Regel und Absprachen übergangen hast.

Versuch's beim nächsten Mal mit Argumenten.

Ja, kann man, Zumal wir die Hintergründe nciht kennen. Denn ich denke kaum, dass sie sie einfach aus Spaß an der Freude weg nehmen wollen.

Auch wenn es im Grunde nichts bringen, können die Eltern dir dennoch die Playstation wegnehmen.

Wegnehmen und verbieten = Reaktion von Erwachsenen, die unfähig scheinen, vernünftig mit ihren Kindern zu reden.

Üblich ist das vielleicht nicht, aber da es wie ich denke deine Eltern sind, können und dürfen die das sehr wohl und werden wohl auch einen Grund dafür haben. Ob für dich verständlich oder nicht. :-)

Niedlich. In 10 Jahren wirst du auch darüber lachen, wenn ein 14-jähriger dir sagt, dass er schon weiß, was gut für ihn ist *g

Ja, deine Eltern können dir dein Playstation wegnehmen.

Objektiv gesehen ist es gerechtfertigt aber subjektiv gesehen ist das wieder was anderes...

0
@Pfurzmitland

Ja, natürlich. Mir ist klar, dass DU dich subjektiv für total erwachsen hälst.

So wie jeder 14-Jährige.

2

Vielleicht sag ich in 4-5 Jahren echt danke mama :/

1
@Pfurzmitland

Zumindest wirst du sie dann sicher besser verstehen können.

Eltern müssen eben manchmal auch den unangenehmen Job übernehmen und solche Dinge tun. Glaub mir, sie tun das nicht aus Spaß oder um dich zu ärgern.

1
@DieKatzeMitHut

Fast alle 14 Jährigen denken sie wären erwachen genug um alleine Entscheidungen zu treffen... dem ist aber nicht so. Irgendwann fässt man sich an den Kopf, weil man gemerkt hat, wie dumm und naiv man doch damals war.

4

Ja kann man als EERziehungsmaßnahme durchaus

Und anscheinend scheinst du eben nicht zu wissen was gut für dich ist.

Wegnehmen ist nie die richtige Lösung, aber vielleicht feste Zeiten und Regeln aufstellen. Reden hilft, sprich mit deinen Eltern und schlag ihnen einen Kompromiss vor.

Selbstverständlich dürfen deine  Eltern das, wenn sie es als richtig und sinnvoll erachten.

 Ich weiss selber was gut für mich ist...

Offensichtlich nicht: https://www.gutefrage.net/frage/von-gymi-gefolgen-was-jetzt?foundIn=user-profile-question-listing

Wenn Du wirklich wissen würdest, was gut für Dich ist, dann würdest Du die Station selber von Dir weit wegwerfen.

Klar. Und nein, das weißt du nicht.

Als 14jähriger MEINST du zu wissen, was gut für dich ist.
Das ist dann dich schon ein Unterschied.

Ich jedenfalls, finde das setzen von Sanktionen ok.

Klar können sie das. Jetzt ist die Zeit wo man Kindern ihre Spielsachen wegnimmt, die Zeiten der Schläge sind vorbei ^^

Und glaub mir, mit 14 weißt du ganz bestimmt nich, was gut für dich ist.

Dürfen ja! Können? Wie wehrhaft bist du denn? und ganz klar: mit 14 Jahren weißt du noch lange nicht, was dir schadet.

Natürlich dürfen deine eltern das sie wissen was für dich besser ist und du weist es noch lange nicht .

Ich denke schon,  du wirst sicher deine Gründe haben.  Und daraus kann er auch lernen,  Regeln zu befolgen 

Die Frage wurde von dem Kind gestellt.

1

Wer zum Lesen zu blöd ist sollte nicht auf Gf.net sein

0
@Pfurzmitland

Ich denke ,wenn du so mit deinen Eltern umspringst, dann sagt das schon genug.

4

Was möchtest Du wissen?