Kann man mit Hypnose besser in Mathe werden?

10 Antworten

Wenn es um die Angst vor Mathe geht , wahrscheinlich ja. Aber dass Du deshalb besser wirst ist fraglich, denn Mathe ist abstrakt und das Ergebnis eine Gleichung ist immer 1 od. o , dafür rechnet man denn 2 Seiten auf dem Papier. Wer so etwas hinterfragt ist od. praktisch Denkt wird das Fach nie lieben. Rechne ja mit Zahlen ja das Ergibt ein prakt. Ergebnis aber die Algebra ist schon ein Fall für sich.... ???

Liebe Userin365,

ich bin Psychotherapeutin und arbeite auch sehr viel mit Heilhypnose, wenn ich davon ausgehe,das du bei Formeln eine Blockade in irgendeiner Form hast, weil es dich nervt und du es Formelscheiße nennst= negative Bewertung, dann ist es möglich mit Hypnose zu entspannen,eine innere Betrachtung der Situation mit dem Ergebnis der Neuberwertung= positive Einstellung gewinnen um wieder Freude an der Effektivität der Formeln zu haben. Ich kann mir vorstellen, dass es nicht immer so war, möglicherweise ist dir alles einigermaßen über den Kopf gewachsen und du bist unter Druck oder ähnlichem in Stress geraten, dann ging gar nichts mehr. Hier setzt Hypnose an und kann das Dilemma auflösen, so das du wieder Spaß am Lernen hast und dein Ziel erreichen kannst. Suche die am besten einen Hypnotiseur mit einer psychotherapeutischen Ausbildung, damit du sicher bist in verantwortungsbewussten Händen zu sein. Ich wünsche Die alles Gute, du bekommst dein Problem wieder in den Griff, da bin ich sicher. Petra 31356

Ich pflichte ihr nur bei. Hypnose hat immer was mit beeinflussung zu tun. Egal was andere sagen oder behaupten,die lügen um sich vorteile zu verschaffen bei dir.

Pass bitte gut auf dich auf.

0

Tja, das hört sich nach schwerer Formelphobie an. Da kannst Du natürlich mit Hypnose zumindest Deine Aversion gegen Formeln behandeln lassen. Vielleicht fällt Dir ja im Anschluss daran die äußere Schönheit einer Formel mehr ins Auge, so dass Du die inneren Werte ganz einfach und intuitiv erfassen kannst ;-))

Waere es nicht einfacher den Lehrer zu hypnotisieren?

1
@riara

Aber naaaa .. vroni2340 hypnotisiert sich ja mit größtem Erfolg bereits selber. Diese außerordentliche Begabung muss halt nur in eine für Mathe nützlichere Richtung gelenkt werden ;-))

0

" Schönheit einer Formel" , klingt so Abstrakt wie Mathe. Man schreibt 2 Seiten voll um festzustellen dass X 1 ist od. o mehr haben sich die Mathematiker nie einfallen lassen als Ergebnis kommt immer 1 od. 0 das ist absolut abstrakt. naja ggf. hilft Hypnose tatsächlich...... Aber eigenlich nur gegen die Angst vor Mathe, das Fomelsverständnis hängt eher davon ab abstrakt zu denken, wer eher Bodenständig od. Praktisch denkt, od. die Angewohnheit die Dinge zu hinterfragen , warum ist das Ergebnis so . wird nie ien Freund von Mathe werden.

0

Wenn manm eine Sache hasst, kann man darin nicht gut werden. Mit Hypnose kannst Du einmal Deine innere Einstellung gegenüber der Mathematik ändern. Dann kannst Du im nächsten Schritt innere Blockaden abbauen und schlussendlich kannst Du mit Selbsthypnose die Ruhe bekommen, die nötig ist, um Dich an das Lösen von Aufgaben zu setzen. Das kann sogar Spaß machen...Zur Lösung von Problemen (auch mathematischen) ist Selbsthypnose einfach optimal. Allerdings kann Hypnose auch nicht zaubern... Gewisse Grundlagen sollten schon da sein, aber die kann man sich ja erarbeiten.

Als Kommentar zu den anderen Antworten ist zu sagen: * Auch Autogenes Training ist Hypnose. Es ist eine Technik der Selbsthypnose, die von Schultz entwickelt wurde, der in Breslau in einer Hypnoseklinik gearbeitet hat. Schultz hatte schon sehr früh erkannt, dass die besten Resultate mit regelmäßigen Selbsthypnosen zu erzielen sind. * Hypnose hat nichts mit Esotherik zu tun. Es ist einfach eine Technik, in Trance zu gehen und Trance ist ein Zustand, den jeder Mensch erfährt, wenn er z. B. einen Tagtraum hat. Jeder Sportler geht in einen Trancezustand, wenn er optimale Leistungen bringt, das gleiche gilt für Musiker etc.

Durch Hypnose nicht, aber mit Autogenem Training kannst du lernen dich zu entspannen und dann leichter die Aufgaben zu lösen. Und wenn du Formeln lernen mußt, dann schreib dir alle in verschiedenen Farben auf, dann merkst du sie dir leichter. Ich habe das früher in der Berufsschule so gemacht und es hat geklappt. Ich wünsche dir viel Glück dabei!

Was möchtest Du wissen?