Kann man mit einem unterdurchschnittlichen IQ das Abitur schaffen?

14 Antworten

Du redest von einem unterdurchschnittlichen IQ, das heißt ein IQ unter 80. Es gibt Einzelfälle wo Menschen mit einer Lernbehinderung und auch geistigen Behinderung ein Uni Diplom in der Tasche haben.

Weiter im Text redest du dann wieder von einem Durchschnitts IQ. Hier ist ein Abi mit Fleiß und Willenskraft durchaus möglich, vorausgesetzt das Interesse ist gegeben.

Jein.

Zwar kann man sehr vieles auswendig lernen (dafür braucht man aber auch halbwegs Intelligenz), es gibt aber auch Stoff, dass man schlichtweg können muss. Da hilft auch auswendig lernen nicht, wenn man es nicht versteht.

Wenn du es wirklich willst und bereit bist viel Zeit und Anstrengung zu investieren kannst du es natürlich schaffen! Du musst nur genügend Fleiß und Ausdauer haben. :)

Ich denke sogar, dass ein hoher IQ durchaus praktisch ist, aber auch ein Genie weiß von Anfang an nicht alles und muss lernen!

mir wurde aber von der psychiatrie 2007 eine durchschnittliche intilligenz bescheinigt - wies habe ich dann die zulassung für die abiprüfungen geschafft ?

0
@user45453

Weil jeder, wenn er sich anstrengt, das schafft. Ich glaube, du stellst dir die Prüfungen selber zu schwer vor.

0

Das schlimme ist, dass jeder das Abi schaffen kann, wenn er nur genug Arbeit rein steckt.

Schlimm ist das, weil das Abitur somit im Prinzip wertlos ist und nichts aussagt, außer wie viel jemand gearbeitet hat nur um sich dem Schulsystem zu fügen.

Und das ist schlimm, weil unser Schulsystem nicht zum diskutieren, hinterfragen und nachdenken anregt sonder das noch eher unterbindet.

KKommt auf den Lehrer drauf an. Meine Englisch Lehrerin und mein Wipo Lehrer unterstützen uns immer sehr zu diskutieren und eigene Meinungen zu entwickeln.

0
@miamalina12

Ich hatte auch den ein oder anderen guten Lehrer und in manchen Fächern lässt sich das auch machen.

Aber in der Regel, so wie unser Schulsystem angelegt ist, ist dies nicht der Fall.

Du hast aber natürlich Recht. Es gibt den seltenen guten Lehrer, der formen und fördern will und nicht nur den Lehrplan abarbeiten.

2 Fächer von 12 (? geschätzt) mit guten Lehrern in deinem Fall. Die Außnahme ist leider nicjt die Regel.

0

Was möchtest Du wissen?