Kann man mit einem Tragus Piercing noch Kopfhörer benutzen?

5 Antworten

Ich habe mir vor knapp 4 Wochen ein Tragus-Piercing stechen lassen und habe jetzt noch ein Micro Banane drin. Soll, lt. Piercer, so besser heilen. Nachher werde ich aber auf jeden Fall ein Labret Stecker (wie oft bei Lippen-Piercings verwendet) einsetzen (lassen). Dann sollte das auch mit den Kopfhörern kein Problem sein, sagt der Piercer und ich finde auch, dass es schöner aussieht! Das mit dem Gesichtsnerv habe ich auch angesprochen, weil ich vorher auch oft über mögliche Lähmungserscheinungen gelesen habe. Mir wurde gesagt, das sei ein Märchen!

Habe mir vor 6 Monaten einen Tragus stechen lassen, leider nicht bei meiner Piercerin, da sie in der Zeit nicht da war sondern bei einem anderen. Er hat mein Ohr mit einem Kältespray betäubt, obwohl man das heute überhaupt nicht mehr macht aufgrund der Entzündungsgefahr. Mir wurde 4× in die Stelle gestochen, es hat geblutet und bin am Ende ohne Tragus rausgekommen weil es schon zu entzündet war vom ganzen Stechen. Ein Tag später war meine ganze Gesichtshälfte angeschwollen, konnte auf einer Seite nichts mehr hören und hatte üble Schmerzen. Dann habe ich es verheilen lassen über 2 Monate und habe es mir bei meiner Piercerin stechen lassen. Kann aber trotzdem keine Kopfhörer mehr tragen ;)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Nach einiger Zeit (bei manchen mehr, bei anderen weniger) tut es nicht mehr so stark weh und du kannst den stab von dem du auch sprachst einfach nach vorne schieben (er ist ja extra etwas länger wegen des Reinigens). Dann klappt das mit Kopfhörern super, auch welche, die wirklich ins Ohr "rein" gehen (also nicht so welche wie zum Beispiel bei Apple, die man nur oberflächlich ins Ohr reinsetzt). Das variiert aber, es kann sein, dass es bei dir stärker wehtut und dadurch auch länger dauert, bis du das machen kannst. das musst du dann ganz vorsichtig probieren! :)

Was möchtest Du wissen?