Kann man mit einem Realschulabschluss von 3,0 aufs Gymnasium gehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst i.d. Regel einen Schnitt von 3,0 in den drei Hauptfächern, sowie ebenfalls in den übrigen Fächern.

Bei den Hauptfächern darfst Du keine 5 haben.

Erreichst Du das als Realschüler nicht, so ist das quasi wie eine Nichtversetzung eines Gymasiasten in die Oberstufe. In NRW kannst Du daher aus Gründen der Chancengleichheit das Jahr, genau wie der Gymnasiast, einmal wiederholen.

Für Realschüler müssen das aber die Eltern rechtzeitig beantragen. Automatisch ist das nicht möglich, ohne komplett durchgefallen zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist Sache der Schule. Allerdings ist es wohl sinvoller einen Beruf mit allgemeiner FH-Zugangsberechtigung oder ein Fachabitur zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gymnasium wird sehr schwer sein mit 3,0...solltest eher auf einer gasamtschule gehen , wenn du Abi machen willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?