Kann man mit einem Durchschnitt von 1,8 noch Medizin studieren?

10 Antworten

Natürlich kann man mit 1,8 noch Medizin studieren. Ich selbst habe es vor. Wie schon erwähnt kannst du natürlich einige Wartesemster hinlegen. Die Möglichkeit die ich vorziehe schaut allerdings anders aus. Zuerst werde ich ein FSJ zum Rettungssanitäter machen. Das reißt den Schnitt um 0,3 hoch. Dann bist du schon bei 1,5. Außerdem gibt es in Deutschland einen Test der sich TMS nennt (gibs mal bei google ein, da erfährst du mehr). Umso besser man ihn besteht, desto besser wird der NC. Ein Freund von mir studiert in Hamburg Medizin und ist mit 2,2 abgegangen. Hat Sani gemacht und dann TMS. Schon ein jahr nach dem Abi hat er mir dem Studium begonnen.

Vermutlich ist der NC an den meisten Unis noch extremer als 1,8 gesetzt, aber du hast alle Möglichkeiten, z.B. mit Wartesemester etc.

Wie habt ihr euch auf den Medizinertest vorbereit

Was möchtest Du wissen?