kann man mit der NIKON D3200 schwarz weiß fotos machen?

2 Antworten

Bei den Einstellungen, in Deutsch muesste es Farbmodus oder so aehnlich heissen.

Aber als Tip: Fotografiere in Farbe. Die Farbinformationen kann man nachtraeglich immer noch entfernen per Software (Photoshop z.b. oder diverse Freeware). Warum Info verschenken die man umsonst mitnehmen kann. So manches mal sah ich Zuhause das ein Bild welches als S/W (genauer muesste es Graustufenbild heissen) in Farbe viel besser rueberkommt, oder man einige Farben abschwaecht und es ein wenig kuenstlerisch bearbeitet.

Zu Anfang kann man natuerlich in den Modus schalten, um ein Auge fuer Schatten, Konturen und Lichtverhaeltnisse in einem S/W Bild zu kriegen.

Drück die INFO-Taste...

Dann bekommst du die Einstellungen angezeigt, dann nochmal die INFO-Taste damit kannst du die dann editieren... Dann such in dem Fenster nach "Picture-Styles" (Sollte im Urzustand ein "SD" anzeigen für Standard).

Das kannst du dann auch MC = Monochrom stellen und dann haste S/W.

Ich empfehle dir jedoch in RAW zu fotografieren. Dann hast du zwar wieder Farbfotos aber die Umwandlung in S/W am PC bietet dir viele Möglichkeiten die Bildstimmung anzupassen und falls du es später doch mal in Farbe willst dann brauchst du in LR nur die SW-Einstellungen zu deaktivieren und gut ist.

Wenn du den Picture-Stype dennoch auf MC stellst hast du am Bildschirm von der Kamera auch die Vorschau in SW. Das ist praktisch um die SW-Wirkung schon ungefähr abschätzen zu können...

Was möchtest Du wissen?