Kann man Liebstöckel in der Wohnung züchten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn der Topf groß genug ist, aber besser wäre der Balkon, damit es mehr Sonne bekommt

Züchten nicht, höchstens ziehen.

Aber Wohnungen sind für Freilandpflanzen nicht geeignet. Du solltest schon einen sonnigen Balkon haben. Liebstöckel wird sehr groß, das ist ein Doldenblütler der leicht 2m hoch werden kann. Außer viel Platz braucht die Pflanze auch viel Sonne, Tag-Nacht-Temperaturunterschiede, und sonstige Klimareize, um ihr leckeres Aroma zu bilden. In der Wohnung würde die Pflanze verkümmern und vergeilen.

Kann man machen, ist aber aus meiner Sicht nicht zu empfehlen : Die Pflanze wird recht groß und braucht entsprechend viele Nährstoffe und Platz. Außerdem würde es dann in der Wohnung ständig nach " Maggi" riechen - das ist mal ganz schön, auf Dauer sicher lästig. Weiterhin ist fraglich, ob die Lichtverhältnisse bei einer derart dicht wachsenden Pflanze im Zimmer ausreichend wären.

Wenn denn Wohnung groß, vor allem hoch, und hell genug ist, warum nicht.

In der Wohnung Kräuter zu züchten ist nicht sinnvoll, denn die Wirkung der Kräuter geht wegen des fehlenden Sonnenlichts verloren.

In der Wohnung wird das schwierig werden. Es kommt auf einen Versuch an. Stelle ihn ans Fenster, wo er besonders viel Licht bekommt. Du kannst ihn auf Dauer auch rausstellen oder rauspflanzen. Der ist winterhart, dort gedeiht er bestimmt besser, als in der Wohnung.

VG

Was möchtest Du wissen?