Kann man lernen, bestimmt Lebensmittel "lecker" zu finden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich mag auch keine Tomaten (Roh) und trinke auch keinen Kaffee. Würde mir das "Zeug" auch nie freiwillig antun. Bei Tomaten hab ich allerdings für mich fest gestellt das ich sie esse wenn ich das "glibberige" innen raus nehme und die Tomaten dann mit Reis/CousCous/Tomatensoße (letzteres war nie ein problem für mich) fülle und in den Ofen packe. Roh gehen die aber nach wie vor nicht. Kaffee mag ich allein vom Geschmack her überhaupt nicht trinken und trinke ihn somit auch nicht. Mir doch egal ob alle anderen den Trinken oder nicht.

Genauso gehts mir übrigens mit Grünkohl, Linsen, Graupen, Sauerkraut und noch einigen anderen Lebensmitteln. Ich esse sie dann einfach nicht, auch wenn andere sie mögen und mich schräg angucken weil ich es nicht esse. Geschmäcker sind eben Verschieden. 

Irgendwas rein zwängen würde ich wie gesagt nicht, evtl. nur mal anders zubereitet mal probieren und gucken obs dann nicht doch schmeckt (bei Käse einfach nen Auflauf machen, davon nur ne kleine Ecke mit Käse bestreuen und den Rest ohne Käse lassen und dann eben den Käse probieren.... wobei es ja unzählige Käsesorten gibt und nicht jede gleich gut schmeckt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe als Kind nie Käse gemocht. Reine Kopfsache. Als mir der erste interessante Käse über den Weg lief ( eine holländische Edamer-Kugel ) war es um mich geschehen. Seit diesem Tag ist der Ekel überwunden und ich esse jeden Käse gerne.

Bis heute mag ich keine frischen Tomaten. Aber deswegen alles tomatige verbannen ? Nein - es ist reine Kopfsache. Mir schmeckt jede Tomatensuppe, jede Pizza, jede marinierte oder getrocknete Tomate. Nur bei frischen Tomaten ekelt es mich immer noch und es schmeckt mir auch nicht.

Du ahnst sicher worauf ich hinaus will. Eventuell ist es auch bei Dir totale Kopfsache, also blende es aus. Betrüge Dich selbst indem Du die Derivate aus dem isst, was Du glaubst nicht zu mögen geschweige denn runterschlucken zu können. Warum sollte es nicht auch bei Dir klappen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loveschocolate
11.01.2016, 22:00

Glaubst du, wenn ich mich immer wieder "zwinge" Kaffee runter zu schlucken, dass mir der dann irgendwann gut schmecken wird? Beim Wasser musste ich mich auch so sehr dazu zwingen es zu schlucken und ich hatte richtigen würgreiz dabei und irgendwann wurde das besser und jetzt schmecken mir ein paar wassersorten sogar ziemlich gut. Meinst dass das mit Kaffee auch geht?  Bei den Tomaten und den käse bin ich auch schon soweit dass ich einige Sachen esse (Tomaten mochte ich schon immer nur roh nicht) und käse esse ich auch mozzarella und auf Pizza und so aber ich finde es irgendwie schade dass er mir nicht so schmeckt. Zb wenn es irgendwo leckere Brötchen gibt mit käse, was extrem gut ausschaut, will ich das auch haben, weils so lecker aussieht aber wenn ich es dann esse schmeckt es mir nicht weil ich käse nicht lecker finde. Irgendwie ist das meiner Meinung nach etwas schade.  Ich kann halt dieses käsebrôtchn nicht essen während alle anderen es super finden. So wie sich halt andere Leute über Allergien ärgern. Dinge, die sie essen möchten aber nicht "können". Nur das es bei mir nicht daran liegt dass ich Aufschlag oder so bekomme sondern dass ich es nicht lecker finde.  Ist das nachzuvollziehen? Hoffe es.

0

Ich denke du solltest das nicht machen. Der Körper sagt einem doch mehr oder weniger ein bisschen was er braucht. Es stand sogar mal in einem Kochbuch das es vielleicht manchmal auch sein kann das man auf etwas mehr Lust hat weil man eher diese Nährstoffe braucht. Ob das jetzt so wissenschaftlich bewiesen ist weiss ich nicht, aber ich würde das essen worauf du Lust hast wenn es nicht offensichtlich schädlich ist.

Vielleicht sind ja Tomaten für dich schlechter verdaulich oder so. 

Oder du kannst versuchen die Zubereitungsart zu verändern, zB geschmolzener Käse oder Tomaten in der Tomatensauce (wenn du das gern hast). Und das du Kaffee nicht magst ist ja nicht einmal schlecht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich. Man muss es nur oft genug davon essen und sich denken das es lecker schmeckt. Bei mir hat es nach einem Monat auch geklappt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?