Kann man heutzutage im Alltag noch mit Schecks bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beim normalen Einkauf im Laden ist in Deutschland die Zahlung mit Schecks praktisch nicht mehr möglich.

Z.B. bei Versicherungen ist es aber noch üblich, dass statt einer Überweisung ein Brief mit einem Scheck verschickt wird. Auch wenn die Bankverbindung des Empfängers nicht vorliegt, ist ein Scheck oft die einfachste Methode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wir versenden zum Beispiel Nebenkostenrückerstattungen ein wenig prähistorisch per Verrechnungsscheck.

Alter Chef - alte Sitten!

Insgesamt betrachtet hat der Scheck aber ebenso wie der Wechsel als Mittel der Kreditgeldschöpfung  im Geld und Zahlungsverkehr weitgehend ausgedient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland mittlerweils unüblich, aber nicht unrechtens. In Frankreich ist es allerdings noch gang und gäbe auch kleinste Beträge im Supermarkt per Check zu bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verrechnungsscheck ja. Eurocheque sind nicht mehr gültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Gewerbebetrieben sind Verrechnungsschecks auch heute noch üblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar. Aber nicht wirklich im Alltag. Eher nur bei hohen Summen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?