Kann man etwas gegen das Hohlkreuz tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!  Primär ist es da natürlich wichtig dass Du gut trainierte Rumpfmuskeln hast. Rumpfmuskulatur ist eine Sammelbezeichnung für die Muskelgruppen des Thorax, des Rückens und der Bauchwand. Eine Seite isoliert zu betrachten ist sinnlos.

Was Du dafür tun kannst? Trainieren natürlich.

    Klimmzüge. Sie trainieren den oberen Rücken.

    Kniebeugen in Deinem Alter noch ohne Belastung.. Sie trainieren auch den "Großen Gesäßmuskel". Musculus gluta(a)eus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er stabilisiert den Rumpf in Kombination mit :

    Sit-ups und oder Crunches, sie stärken die Bauchmuskeln.

Es ist immer wichtig den Rumpf beidseitig zu trainieren um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden.

Wichtig : Spreche das vorher mit dem Arzt ab

Ich wünsche Dir alles Gute.

Physiotherapie vom Arzt verschreiben lassen. Nur eine individuelle Haltungsanalyse durch einen Experten wird Dir den Grund und die Lösung für Dein Problem liefern. Und unbedingt jetzt beginnen und nicht rausschieben - je früher desto besser und du wirst Dich allgemein wohler fühlen!

Jede Übung und Krafttraining, die ins Hohlkreuz gehen meiden - Deine Bauchmuskeln müssen langsam und gezielt aufgebaut werden!

Tischtennis ist eine gute Sportart für dein Problem. also richtiges Tischtennis und kein Freizeit-gespiele. Das trainiert deinen Rücken, Bauch und ist generell gut für körperspannung. 

Jop, geh mal zum Arzt, da kannst du dich behandeln lassen und auch eine Therapie bekommen.

ist es schlimm wenn ich während der Therapie Kraftraining betreibe wo ich manchmal ein Hohlkreuz bilden muss?

0

Das fragst du am besten deinen Arzt / Therapeuten, ich will dir da nichts falsches sagen

0

ok vielen dank für die Hilfe :)

0

Du kannst jetzt noch etwas dagegen tun, weil Du noch sehr jung bist. Dagegen gibt es z. B. Krankengymnastik.

kriegt man übrigens vom Orthopäden verschrieben

0

Ja man kann durch Trining und gezielten Muskelaufbau gegen wirken.

Allerdings sollte das unter ärztlicher Betreuung erfolgen. Am besten mal zum Orthopäden.

Was möchtest Du wissen?