kann man espresso in der kaffeemaschine machen?

6 Antworten

Wenn Du mit Kaffeemaschine eine klassische Kaffeemaschine mit Filter meinst, dann ein eindeutiges nein. Ansonsten gibt es Kaffeevollautomaten die hier sehr gute Ergebnisse liefern aber auch einen sehr hohen Anschaffungspreis haben. Die preiswerteteste Variante um sich seine Espresso selber zu machen ist eine Mokkakanne. Diese kosten so etwa zwischen 40,- und 75,- Euro. Da sollte dann noch ein vernünftiger Espresso-Kaffee verwendet werden, am besten sind hier wirklich die italienischen Hersteller, dann kann man damit auch einen leckeren Espresso selber machen.

Nein, Espresso kann man mit keiner Kaffeemaschine machen. Und das, was die Espressomaschinen ausstossen ist oft auch weit entfernt davon. Espresso besteht aus sehr viel fein gemahlenem Kaffee und sehr wenig sehr heissem Wasser, das mit grösstem Druck durch das Pulver gejagt wird, damit es das volle Aroma, aber nur wenig Bitterstoffe abgibt. Alles andere ist Plörre. Einen Espresso, der den Namen einigermassen verdient, macht die Nespresso-Kapselmaschine, aber nur mit der richtigen Kaffeesorte. Die automatische Kaffee- oder Espressomaschine muss mindestens einen 1500 W-Motor haben und eine Einstellmöglichkeit sowohl für Espresso (also wenig Wasser) als auch für sehr feine Mahlung. Siemens hat so was, Braun auch.

Was möchtest Du wissen?