Kann man einfach so WLAN, IP Adresse und soziale Netzwerk Kontos hacken?

7 Antworten

Wenn jemand behauptet ein WLAN oder noch besser eine IP hacken zu können, dann iost das zu 99,999% bereits ein Beweis, dass da Kids Schwachsinn erzählen.

Instagram und Facebook geht eher, aber nicht von den Kids.

Du kannst Dich mit mehreren Methoden absichern:

1. Keinen Fremden an den PC lassen zumindest nicht als Admin. Der könnte Keylogger oder Trojaner installieren um an Deine Daten zu kommen.

2. Gute Passwörter die Du nirgends aufschreibst und nicht zu erraten sind.

3. Ständig aktualisierter Virenscanner (nicht nötig wegen der dummen Kids nur allgemein)

Ich bin übrigens Informatiker, IT Security Experte und habe eine Zertifizierung als Ethical Hacker (EC-Council). Und ich könnte kein WPA2 abgesichertes WLAN hacken. Das nur am Rande...

1. Einen PC habe ich ja noch nicht einmal 😃 also fällt diese Methode weg. 

2. Passwörter muss ich doch irgendwo aufschreiben, weil die man sich nicht merken kann

3. Das stimmt. Ich benutze aber keinen Virenscanner auf meinem iPhone 

0
@Fabiyo

Benutze Merksätze wie.

Drei Chinesen mit dem Kontrabass

das könnte ergeben DCmdKb

Dann noch eine Zahl und ein Sonderzeichen wie 2! und das Passwort ist:

DCmdKb2!

Sehr leicht zu merken und ziemlich sicher!

0

Du hast die Regel Nr. 1 der IT-Sicherheit vergessen: Halte deine Software, vor allem Betriebssystem, Browser etc., aktuell! Sonst Zustimmung.

0

Naja man könnte den WLAN Traffic monitoren und eine "Fake-Authentifizierung" vortäuschen und damit Daten sammlen. Danach kann man mit einer grossen WordList alle möglichen Wörter durchprobieren. Mit Viel Glück ist das Passwort in der WordList enthalten und das WLAN wurde "gehackt"...

0

Kommt drauf an!

Hast du dein W-LAN verschlüsselt? Mit WPA oder WEP? WEP ist mittlerweile unsicher und leicht zu knacken.

Hast du das Kennwort deines Routers geändert oder hast du noch das Standard Passwort? Standard Passwörter sind viel leichter zu knacken.

Usw. Usf. Letztlich kommt es immer drauf an wie sicher der Dienst ist und wie gut dein Passwort ist.

Da hier jeden Tag fragen zu gehackten Facebook- und Instagram Konten kommen, gehe ich mal davon aus, dass das relativ leicht ist.

Mein WLAN ist mit WPA verschlüsselt. War von Anfang an ja schon so. Und ich habe das normale Standardpasswort noch, was hinten am Router klebt. Kann man denn auch das Instagram Konto hacken, wenn man zweistufige Authentifizierung eingeschaltet hat? Dafür muss man seine Handynummer angeben. Ist die zweitstufige Authentifizierung dann aktiviert und du meldest dich mit deinem Passwort bei deinem Instagram Konto an, bekommt man zusätzlich noch ein Sicherheitscode per SMS zugeschickt, um zu überprüfen, ob du dich dann auch wirklich anmeldest. Diesen zugeschickten Code musst du zusätzlich noch einmal bei der Instagram Anmeldung eingeben und schon bist du in deinem Account drinnen. Also müsste das doch wohl mal mega schwer, bzw. unmöglich sein mit dem hacken, wenn man diese zweitstufige Authentifizierung aktiviert hat

0
@Fabiyo

Unmöglich ist es nicht. Das SMS TAN Verfahren wurde auch schon erfolgreich ausgehebelt.

Aber für die Kiddies sollte das reichen.

Dein W-LAN Passwort solltest du mal ändern.

0

Wer die richtigen Suchbegriffe anwendet, findet zum Hacking "schöne" Anleitungen. Wirklich sicher ist man nicht geschützt. Es ist auch nicht so umfangreiches Wissen nötig, wie gerne suggeriert wird. In deiner Wohnung hast Du aber auch keinen absoluten Einbruchsschutz. Nan kann es halt nur erschweren, aber nicht unmöglich machen.

Allerdings würde jemand, der das tatsächlich schon recherchiert hat, nicht so doof sein, damit offen zu drohen. "Hunde die bellen, beißen nicht."

Mit einer IP zwei Geräte versorgen?

Hallo,

Habe im Wohnheim Internet über LAN Kabel. Darf nur eine IP Adresse Benutzen, möchte aber mit mehreren Geräten gleichzeitig ins Internet.

Habe einen alten WLAN Router an das Kabel angeschlossen, aber jetzt hat der Router die eine erlaubte Adresse, und ich komme zwar mit den Geräten ins WLAN, aber von dort aus nicht ins Internet.

Was kann ich tun?

...zur Frage

Programmiersprache: Woher lernen so junge Leute die?

Hallo! Oben steht schon meine Frage aber ich Frage mich das immer wieder, denn ich kenn einen der finden schön mit 12 Jahren Sicherheitsslücken?!

...zur Frage

Kann man sich von außerhalb auf einen fremden PC einhacken, bzw. von da aus Unfug treiben?

ich habe ein Problem und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.Das Facebookprofil meines Exfreundes wurde gehackt, etwas böses gepostet (in seinem Namen) und das Passwort geändert. Innerhalb 10 Minuten hat er es gelöscht, er konnte ein neues Passwort mit seinem Mailaccount anfordern - und natürlich stehe ich unter Verdacht.

Bei Facebook wurde ihm die IP Adresse angezeigt, von der aus sein Passwort geändert wurde. Der Ort und der Anbieter sind die selben wie mein Betrieb in dem ich angestellt bin. Er meinte ich werde im Leben nicht mehr froh….Dabei habe ich wirklich nichts damit zu tun. Kann sich also jemand virtuell bei mir auf der arbeit eingeloggt haben, oder über W-Lan oder sonstiges und das dann getan haben? Oder muss sich jemand an meinen PC gesetzt haben und das gemacht haben?

So langsam befürchte ich nämlich, dass mich jemand in ernsthafte Schwierigkeiten bringen möchte. Kommt man für sowas in den Knast :O Ich verzweifle gerade

...zur Frage

wie bekomme ich die Ip adresse meines computers raus ohne internet verbindung

meine mutter hat sich ein wlan stick geholt und einen router... ich brauche nun die ip adresse

...zur Frage

Hallo, ich habe eine Frage zum dark/deep Web?

Hallo , ich habe eine frage über das dark/depweb undzwar ob wenn man den thor browser hat um in das darkweb zu gelangen verschlüsselt der thor browser deine ip schon gut genugt oder brauch man noch einen besseren schutz ?

...zur Frage

Ich wurde auf Instagram gehackt, und er versuchte auch meine E-Mail und mein Google Konto zu hacken, sollte ich zur polizei?

Hallo, ich wurde vor 2 Tagen auf Instagram gehackt. Mein Passwort, mein Benutzername sowie meine E-Mail wurde geändert. Am selben Tag noch hab ich einen Sicherheitshinweis bekommen als ich auf mein E-Mail Account wollte das jemand Versucht hat sich bei mir anzumelden. Das selbe bei meinen Google Konto. Also hat der Hacker versucht sich da auch reinzuhacken. Bei Google stand dann auch woher das kam und seine IP-Adresse. Meine Freunde raten mir zur Polizei zu gehen weil er noch weiter versuchen kann mich zu hacken. Bin mir aber nicht sicher ob das so hilfreich währe. Was meint ihr? Sollte ich zur Polizei gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?