Kann man einfach mal jagen gehen?

7 Antworten

Ein Blick in das Jagdgesetz, welches in Deinem Bundesland gilt, hätte Dir diese Frage erspart. Natürlich benötigst Du einen Jagdschein, wenn Du die Jagd ausüben willst. Ohne geht nicht - nicht mal für einen Tag oder ein paar Stunden.

Dann guck ich halt zu wie der Jäger seine Arbeit macht. Mir doch egal. Hauptsache dabei sein.

1
@Bursche1994

Na als Arbeit würde ich das nicht bezeichnen. Bei der überwiegenden Mehrheit der Jäger ist die Jagd eine Freizeitbeschäftigung.

0
@Luftkutscher

Der Begriff Freizeitbeschäftigung sollte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Jagd tatsächlich eine ganze Menge Arbeit ist, während das, was den meisten Menschen als erstes zum Stichwort Jagd einfällt (nämlich das Töten von Tieren) dagegen verschwindend gering ausfällt. Sicherlich wird der Jäger nicht nur wollen, dass man ihm beim Arbeiten zuschaut, sondern auch gerne Hilfe entgegennehmen ;)

2
@Raketenfritze

Jedes Hobby kann in Arbeit ausarten, aber wenn man in seiner Freizeit etwas arbeitet, das Spass macht, dann sollte man diese Tätigkeit nicht als Arbeit ansehen. Ich habe auch ein paar Hobbies, die Arbeit machen, aber ich würde diese "Arbeit" nie als Arbeit bezeichnen. Erst wenn die "Arbeit" dem Lebensunterhalt dient, dann ist es wirklich Arbeit - egal ob sie Spass macht oder nicht. Ich kenne nur sehr wenige Berufsjäger, die die Jagd ausüben, um ihren Lebensunterhalt damit zu bestreiten. Die allermeisten Jäger sind Hobbyjäger, die auf die Jagd gehen, weil es ihr Hobby ist und nicht weil sei es müssen.

0

Ein Jäger darf Dich selbstverständlich als Begleiter mit zur Jagd nehmen. Mitgehen darfst Du - aber eben nicht mit jagen gehen. Soll heißen: Eine Waffe bekommst Du nicht in die Finger.

Aber ja doch ! Setze Dich mit dem Hegering- Leiter in Verbindung oder mit dem Kreisjäger - Meister. Bei der unteren Jagdbehörde ( Kreisebene ) , da werden Sie geholfen !

ja, klar darfste nem Jäger über die Schulter blicken was da so abgeht, aber selbst jagen kannste vergessen, weil dazu ist ein Waffenschein und eine Waffenbesitzkarte zwingend erforderlich

Quatsch! Ein Jäger braucht keinen Waffenschein.

2

Doch braucht er

0
@Sunavefreak

Nein, ein Jäger hat keinen Waffenschein, sondern erhält eine Waffenbesitzkarte. Sieh einfach am im Waffengesetz nach, da findest Du die Vorschriften und Regelungen. Ein Waffenschein ist ein anderes Rechtskonstrukt. Z.B. gefährdete Personen, Personenschützer etc. erhalten einen Waffenschein, der dann auch dazu berechtigt, die Waffe im Alltag zu führen. D. h. dabei zu haben und offen oder verdeckt zu tragen und sie natürlich ggf. einzusetzen. Der Jäger darf seine Waffe, die in der Waffenbesitzkarte eingetragen sein muss, nur zur berechtigten Jagdausübung führen oder am Schießstadn benutzen. Ansonsten transportiert er und darf die Waffe nur nichtzugriffsbereit aufbewahren etc. etc.

2

Du darfst mit, also daneben auf einem hochsitz sitzen, allerdings nicht selbst schiessen, wenn das geschieht, kann dem jäger der jagdscheinabgrnommrn werden

Was möchtest Du wissen?