kann man einen muskelkater an den stimmbändern haben?

2 Antworten

In den Stimmbändern verlaufen kleine Muskeln, die einen Muskelkater durch Überbeanspruchung bekommen können. Aber nicht jedes Anstrengungs- oder Muskelkatergefühl ist auch ein Muskelkater. Du schreibst nicht, was Du mit Deiner Stimme "getrieben" hast, so dass zu Deinem Unwohlsein überhaupt nichts zu sagen ist. Auf jeden Fall solltest Du Deine Stimme schonen, d.h., so wenig wie möglich sprechen. Und wenn Du sprichst, niemals flüstern, weil das die Stimmritzen fürchterlich reizt und Du Dir damit auf jeden Fall eine Halsentzündung (wenn Du sie nicht schon hast) zuziehst bzw. sie noch verstärkst.

"Also, es geht bei der Heiserkeit weniger um den Rachenraum selbst, sondern um die Stimmbänder, die sich ja bei jedem Wort, das wir sprechen, bewegen müssen. Wenn die Stimmbänder dadurch, dass wir zu viel sprechen, oder nicht richtig sprechen oder zu lange reden, überangestrengt werden, dann entsteht dort, vergleichbar dem Muskelkater bei Überanstrengung der Muskulatur, eine Störung der Stimmbänder, die dann erkennbar wird in Form der Heiserkeit." http://www.wdr.de/radio/wdr4/rat_tat/gesundheitstipp/2001_0328.phtml

Passiver Shisha Rauch Gefahr?

Hey Leute,

gestern war ein Geburtstag, wo ich eigentlich nicht hin wollte, ich dann aber doch hinging, da ich ein schlechtes Gewissen bekommen hätte. Als wir dann dort am Tisch saßen, durfte die Shisha natürlich auch nicht fehlen WUUUUUUH -.-! Naja, ich merkte da schon, dass mein Atem flacher und ich auch kurzatmiger wurde wegen dem hässlichen Rauch. Hab mich dann da später weggesetzt. Mich regt es immer extrem auf, dass ich auf Geburtstagen den Scheißdunst abbekommen muss. Deshalb wollt ich mal fragen, wie Schlimm es jetzt ist, wenn man in 6 Monaten vielleicht 2-3 mal so da passiv mitraucht und ob der Körper in der Lage ist, den Schaden auch wieder rückgängig zu machen, also ob die negativen Auswirkungen auch reversibel sind. Ich spür zum Beispiel heute richtig, dass ich voll den zähen, festen Schleim im Hals hab und da ich auch gerne singe, macht mich das immer wütend und traurig, da das meine Stimme auch beeinträchtigt( auch beim ganz normalen Reden, die Stimme ist dadruch leicht tiefer und wenn man etwas leise redet, kommt da auch mal gar kein Ton raus) Ich bin wegen sowas auch dann den ganzen Tag schlecht gelaunt. Naja, ich bin schon mal dankbar für eure Antworten!!!

...zur Frage

- unterschiedliche Stimmen -

Wo genau liegen die Unterschiede bei den Stimmbändern, so dass unterschiedliche Stimmen erzeugt werden??

...zur Frage

Muskelkater vom Singen?

Hey :) Ich liebe es zu singen nur leider hatte ich sehr lange Probleme mit Husten und kann dadurch oft nicht mehr so gut hoch singen. Außerdem habe ich das Gefühl, wenn ich versuche sehr laut und kräftig zu singen, dass ich dann Muskelkater im Unterkiefer kriege. Bei manchen Liedern fällt mir auf, dass ich meine Muskeln dort sehr stark anspanne. Es tut nicht wirklich weh, aber auf Dauer ist es irgendwie sehr anstrengend so zu singen. Liegt das vielleicht daran, dass meine Stimme im Allgemein eher leise ist oder dass sie noch nicht ganz ausgereift ist? Oder muss ich mir darum Sorgen machen?

...zur Frage

Was ist mit meinen Stimmbändern los?

Hallo, Ich habe letzt Freitag echt laut geschrien und habe seitdem echt große Schmerzen im Hals oder eher gesagt an den Stimmbändern. Immer wenn ich rede, geht da irgendwas vor und ich habe echt keine Ahnung was ich jetzt machen soll. Gerade hatte ich das Gefühl, zu ersticken... Könnt ihr mir helfen? Ps: Es sind nicht die Mandeln

...zur Frage

tiefere Stimme durch OP?

Kann man durch eine entsprechende Operation an den Stimmbändern eine tiefere Stimme bekommen? Ich hätte gerne eine so tiefe Stimme wie John Wayne etc. ...

...zur Frage

Hat Lilo Wanders eigentlich in Wirklichkeit eine tiefe Stimme, die er verstellt oder hat er etwas mit den Stimmbändern machen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?