Kann man einen Gefrierschrank (kein Einbauschrank) in einen Schrank reinstellen?

8 Antworten

Zunächst möchte ich allen empfehlen sich die Funktionsweise eines Kühlschrankes anzusehen. Einfach mal im Internet suchen. Suchwort: Funktionsweise eines Kompressor-Kühlschrank. Zur Funktion möchte ich kurz erklären. Im Kühlschrank entzieht der Verdampfer dem Innenraum die warme Luft. Der Kühlschrank wird kalt. Gleichzeitig wird das Kühlmittel warm. Das warme Kühlmittel muss sich an der Rückwand des Kühlschrankes, im Kondensator, (schwarzes Rippenblech) abkühlen, damit "es neue Kälte erzeugen kann". Jetzt kommt das physikalische Gesetz: Warme Luft steigt immer nach oben, also muss oben auf alle Fälle eine Entlüftung vorhanden sein. Die Herausnahme der Rückwand reicht nicht. Dadurch wird das Kühlmittel im Kondensator ungenügend abgekühlt. Folge hoher Verschleiss, der Kompressor springt oft an, hohe Stromkosten. Ob ein Kühlschrank in den Ausschnitt reinpasst ist einfach eine Frage des Zollstocks.

Nein, das funktioniert nicht. Einbaugeräte haben ein spezielles Maß, damit Sie in einene Schrank reinpassen.

Andere Geräte haben normalerweise eine Breite von 60 cm und sind somit genauso Breit wie die Aussenabmessungen Deines Schrankes. Also mit Rein ist da nichts. Du kannst allenfalls einen 60er Schrank unter der Arbeitsplatte raus nehmen und statt dessen den Gefrierschrank reinschieben.


Nolti  08.02.2010, 13:12

Genau- siehe oben- funktioniert aber nur, wenn es ein Gerät mit Sockelbe-und entlüftung ist!

0

Du brauchst ein unterbaufähiges Gerät mit der Be-und Entlüftung im Sockelbereich sonst müsstest du in die Arbeitsplatte ein Lüftungsgitter einschneiden. In den Unterschrank passt das Gerät nicht, da die Geräte entweder 50 oder 60 cm breit sind ( nur die Einbaugeräte für die Hochschränke haben eine geringere Breite) Du kannst aber mit Sicherheit ohne Probleme den ganzen Schrank demontieren ( ist normalerweise mit den 2 Nachbarschränken und der Arbeitsplatte verschraubt. Beim Auszug baust du den Schrank einfach wieder ein.


Drachenbabies 
Fragesteller
 08.02.2010, 13:13

Hallo, ich habe den Innenbereich ausgemessen und verglichen mit den Außenmaßen des potentiellen Gerätes. Der Schrank ist hinten "offen" und es ist sogar etwas mehr Platz. Den Schrank selber kann man leider nicht demontieren, da es eigentlich ein Hochschrank in einer Mietwohnung ist, wo eine Gefrierkombi reingehört. Aber bei Einzug war nur ein Kühlschrank drin.

0
Nolti  08.02.2010, 13:16
@Drachenbabies

Das ist etwas anderes-Ich dachte, das Gerät soll unter die Arbeitsplatte! der Hochschrank ist ja hinten sowieso offen ( wegen der Belüftung für den Kühlschrank) Dann geht so, wenn es mit den Maßen passt.

0

diese Gerät das Du kaufen willst kann man wohl in die Möbel einbauen Voraussetzung gute Abluftmöglichkeit es darf auf keinem Fall ein Wärmestau entstehen. Brandgefahr.

Wenn du die Rückwand deines Schränkchens in den du den Gefrierschrank stellst auch entfernst, stehst du wegen der Lüftung auf der sicheren Seite.


Nolti  08.02.2010, 13:11

Das ist Quatsch- die Luft muß doch nach oben entweichen können!

0
Schwierig  09.02.2010, 11:49
@Nolti

Schränke sind nicht Vakaum verpackt!! Es kann Luft nach hinten und seitlich- ist in jeder Einbauküche so!! Es darf nur keine Rückwand vorhanden sein! Erst denken dann von Quatsch tippen- BITTE!!..lies was du alles tippts!>>Kommentar von Nolti am 8. Februar 2010 13:16 Das ist etwas anderes-Ich dachte, das Gerät soll unter die Arbeitsplatte! der Hochschrank ist ja hinten sowieso offen ( wegen der Belüftung für den Kühlschrank) Dann geht so, wenn es mit den Maßen passt. Blamage PUR!!

0
elektrofuzzi49  10.02.2010, 19:40
@Schwierig

Aber Schränke stehen bündig an der Wand. Habe auch einen Orginal Einbau - Kühlschrank, und habe oben eine Abluftöffnung reingesägt. An den Schmauch - Spuren kannsté sehen was da für Luftbewegung ist.

0