Kann man eine kleine Katze alleine schlafen lassen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass sie überall schlafen ausser bei dir. Falls sie irgendwie wieder miaut, ignorier sie. Schliesse dein Zimmer ab und lass sie nicht rein. In einer Tiererziehung, muss man, wie in der Kindererziehung konsequent sein.

Also 1. war sie eigentlich noch eine Woche zu jung, um von der Mutter weggeholt zu werden. 2. Frag ich mich, was ihr euch dabei gedacht habt, als ihr euch die Katze angeschafft habt? und 3. Sollte man eine Katze (schon gar nicht eine so junge) alleine halten. Möchtest du alleine eingesperrt sein? Ich glaube nicht. Lass die Katze dahin, wo sie hin möchte, Katzen sind nachtaktiv, sie gewöhnen sich meist erst mit der Zeit an, dass im Haus nachts nichts los ist und ändern dann ihren Schlafrhythmus. Das kann aber einige Zeit dauern und solange solltet ihr auch für sie da sein. Das ist ja im Grunde noch eine Babykatze und dieses extreme Spielverhalten legt sich meist erst entweder nach Kastration oder ca. mit 1 Jahr.

vlg.

ja kannst du aber du solltest sie in einem raum mit ihrem körbchen tun wo keine gardienen sind sonst macht sie dir die nacht zur hölle! und wenn sie allein ist macht ihr das nichts aus! du musst ihr nur genug zu spielen mit reinlegen damit sie beschäftigt ist! und nochmal zu den gardienen junge katzenlieben gardienen wenn ihr welche habt die ihr nich mehr bracuht hängt sie doch einfach in das zimmer dann hats ie was zu tun! LG Funny

wenn ihr nicht wollt das eure katze mit euch im Bett schläft dann muss sie da durch.

Außer ihr tut das bett und alles Neber euch das ist eigentlich besser für die katze da sie sich dann auch mehr an euch gewöhnt

Unser Kater hat so ca. mit einem halben Jahr gelernt, mit uns durchzuschlafen, jetzt pennt er sogar morgens und steht Sonntags um 10.00 Uhr auf mit uns. Kätzchen sind wie Babys, die müssen auch erst lernen, durchzuschlafen. Katzen sind ja eigentlich Dämmerungsjäger und Nachttiere, aber sie passen sich da einem Menschen an. Du würdest ja auch kein Baby aussperren, weil es nachts weint; und genauso ist das mit deinem Kätzchen.

genau so sehe ich das auch - ich glaube es kann sogar ziemlich traumatisch sein, eine babykatze einfach asuzusperren und in ein leerers zimmer abzuschieben, wie soll sie da sozialverhalteb lernen? Solange das tierchen noch ein Baby ist, muss ma sich auch nachts darum kümmern, das sit wie bei einem Menschenbaby. Wwenn es dann etwas älter ist, auch wie beim kleinkind, kann man mit der Erziehung anfangen, aber einfach aussperren un heulen lassen ist schon brutal

0