Kann man ein Wachtel unausgenommen einfrieren

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja kannst du. Aber nimm ihn direkt nach dem Auftauen aus! Denk auch dran den Kropf zu entfernen, sonst haste Futterreste in deiner Soße/Suppe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Rupfen hattest du Zeit, zum Ausnehmen nicht? Obwohl das rupfen viel länger dauert? Na ja, egal. Ich würde ihn schnellstens ausnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du ihn ausbluten lassen? Falls nein hast du ihn umsonst geschlachtet. wenn die Organe nicht verletzt wurden ist es "Okay" einfach während der auftauphase entnehmen und nachdem er ganz aufgetaut ist sofort zubereiten. Wenn du Organe verletzt hast und die Siffe rausläuft geh kein Risiko ein oder gib es nem Hund oder schlepp es tief in den wald damit wenigstens die Aasfresser was davon haben und dein Hahn nicht so ganz umsonst gestorben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muzilla91
28.08.2013, 17:38

hey also ich habe ihn eine zeit lang ausbluten lassen nur kam nicht sonderlich viel Blut raus. Die Organe müssten noch in Ortung sein da ich nur den Kopf abgetrennt habe. Und geschlachtet habe ich in nicht weil ich ihn verzehren wollte, sondern weil er von der restlichen Gruppe blutig gepickt wurde und es auch nach mehreren versuchen ihn wieder in die Gruppe einzugliedern nicht geklappt hat

0

NEIN auf gar keinen Fall!!! (Salmonellen etc!!) Nimm ihn aus, spül ihn gut ab, und dann in die TK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok danke an alle für die Ratschläge, dann werde ich ihn Kochen, denn mehr als sterben kann ich ja nicht ;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?