Kann man ein Handy zurück geben wenn man damit nicht zufrieden ist?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nach 2 Wochen läuft das Rückgaberecht normalerweise ab...die garantie ist dafür da, dass wenn das handy plötzlich INNERLICH kaputt geht, du es umtauschen kannst

komm aber nicht auf die blöde Idee, das handy jetzt kaputt zu machen!

0

die Garantie sagt aber nicht dass man es umtauschen kann sondern dass der Mangel beseitigt wird und das kann auch eine Reparatur sein.

0

Wenn du es online gekauft hast kannst du es innerhalb von zwei wochen ohne Begründung zurück geben und erhälst dein Geld zurück.

Wenn du es so gekauft hast liegt es im Ermessen des Verkäufers ob er sich darauf einlässt: (Kulanz)

innerhalb von 14 tagen kannst du es probieren, allerdings ist das kulanz der verkäufers und fällt nicht unter die garantie.

zudem muss du nicht das geld zurückbekommen und man könnte auch geld für bisherige nutzung von dir verlangen

Wenn es defekt ist oder einen Fehler hat, kannst du reklamieren, dann wird es aber erstmal repariert oder getauscht. Wenn du einfach unzufrieden bist damit, wirst du kaum eine Chance haben. Hatte ich auch nicht.

Das Recht hast du innerhalb der Europäischen Union besteht ein 14-tägiges Rückgaberecht! Lg

nur bei Onlinekauf nicht im Laden da gibt es kein Rückgabrerecht

0

Mein Handy gefällt mir nicht weil es in meiner Hosentasche immer an und aus geht. Wenn ich dann auf mein Handy schau steht da das ich mein PIN zu oft eingegeben hab. :S

Danke an alle :D

Hallo,

du kannst dein Handy innerhalb 14 Tage ohne Angabe eines Grundes zurückgeben und kriegst dein Geld wieder.

Das gilt nur bei Online-Kauf!

0

wie nicht zufrieden ? von der optik her ?

was hat die Garantie mit "nicht zufrieden" zu tun? ist etwas kaputt? Oder gefällt dir das handy einfach nicht mehr?

Was möchtest Du wissen?