Kann man dunkle Dreads gut färben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde es ganz einfach an einem dread ausprobieren und am besten mit einer blondierung die ganz flüssig angemischt wurde und mindestens mit oxi9%. Dann gut einmassieren und mind 25-max45min einwirken lassen. Directions sind nur richtig intensiv auf ganz hellem blond. Wenn du mit nem pinken Stift auf ein gelbes Blatt zeichnest wird die Farbe weniger intensiv aussehen wie wenn du mit pink auf ein weisses Blatt gehst. Nach der EWZ gründlich spülen und gut shampoonieren zum Abschluss einen conditioner verwenden und gut einmassieren der neutralisiert mit seiner Säure die alkalien der blondierung, kurz einwirken,spülen,trocknen und dann die directions drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine gute Idee ! Ich sprech da aus Erfahrung also Directions sind kein Problem nur du müsstet sie blondieren das blondiermittel zieht meist tief in die Dreads ein und bleibt dort ! Es wird meistens auch fleckig was viel farbe braucht ! Insgesamt würde ich davon abraten es ist aber möglich ! Wenn deine dreads sehr Feste sind und die Farbe sich nicht innen drin absetzten kann ! Sie geht viel leichter rein als raus ! Dadurch können die auch Teile von den dreads abrechen ! Also wirklich Vorsichtig und gut ausspülen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey kami, ich habe seit8 Jahren natürliche Dreads und war mal beim Frisör ums sie färben zu lassen.
Die Frisöse hat mir davon abgeraten, da man sie blondieren muss um die Farbe erkennen zu können. Das blondieren würde die Dreads kaputt machen. Allerdings weis ich nicht wie es ist wenn man sich die Dreads machen lässt bei mir kamen sie ja von Natur aus vielleicht liegt es aber auch daran, dass die einzelnen Haare von mir relativ dünn sind.

Versuchs mal an ein-zwei mit und ohne vorher blondieren aus.

Peace

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?