Kann man die Katze selbst entwurmen, oder muss man zum Tierarzt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also deswegen muss die katze nicht unbedingt persönlich zum Tierarzt. du kannst sie ganz leicht daheim entwurmen. hol dir einfach beim TA das mittel der Wahl. als Tabletten find ich Milbemax gut. läßt sich deine katze nicht die tablette unterjubeln oder ist total wild, gibts auch noch spot-on. da hat mein wilder letztes mal Profender bekommen. ist halt doch wesentlich leichter.

persönlich ist gut^^

0

zu Recht beste Antwort :-)

0

Vermutlich, wenn sie Mäuse frisst kriegt sie auch Würmer. Die sind Zwischenwirt für Spulwürmer und so.

Die Wurmmittel vom TA sind alle wirksam, nur nicht alle gegen jede Sorte Würmer.

Ich will ja gerade nicht zum TA, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Ich wiederhole also meine Frage: Gibt es ein rezeptfreies Entwurmungsmittel für Katzen, also eines, das man ohne!!! Tierarzt in der Apotheke bekommt, das auch wirklich hilft - also nicht nur dem Apotheker und dem Hersteller?

0

ich würde trotzdfem zum tierarzt gehen, nur zur sicherheit. vielleicht hat sie eine andere krankheit. wurmkuren kann man auch im futterhaus oder fressnapf bekommen.

Dass man überall rezeptfeie Wurmkuren für Katzen bekommt, ist mir bekannt. Meine Frage war aber: wirken sie auch, weil ich mir andernfalls das Geld gleich sparen kann.

0

Du kannst Dir das Wurmmittel selbst besorgen, ohne zum TA zu gehen. Ich würde Dir raten, es über eine Internetapotheke zu holen, dort ist es billiger. Ein direktes Mittel kann ich Dir leider nicht empfehlen, aber telef. bekommst Du dort eine kompetente Beratung.

auch flöhe können würmer übertragen :)die katzen zum entwurmen dem tierarzt vorzustellen, kostet nur unnötig geld.du könntest dir höchstens ein mittel beim ihm abholen, wenn du es in der apotheke nicht bekommst.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?