Kann man das Wort wie nur im Vergleich oder auch zeitlich benutzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schöne Frage! Da das Gedicht aber schon ein paar Tage älter ist und in Gedichten sowieso alles erlaubt ist, ist es ja eigentlich unerheblich, ob man gegenwärtig noch ein zeitliches "wie" gebrauchen darf.

Ich würde es hier in ein zeitliches Wie übersetzen wollen (in dem Moment, da das eine dies tut, will das andere auch... was auch zu der sich anschließenden Strophe passen würde), der Kunstgriff besteht aber ja gerade darin, dass Raum für die Interpretation bleibt.

Es ist mit Sicherheit ein Vergleich. "wie" statt "als" zeitlich genutzt ist sher schlechtes(falsches) deustch.

ich glaube dass es als vergleich gemeint ist, weil wie im zeitlichen satz sich doof anhört-mann könnte es durch als ersetzen-das gedicht musste ich auch irgendwann mal bearbeiten-wenn ich noch wüsste, was ich damals dazu geschrieben habe-google doch mal interpretationen-vlt hilft ihr das ;)

Was möchtest Du wissen?