Kann man das Amazonkonto auch von einem anderen Bankkonto aufladen als das eigene?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst jedes inländische Konto zum aufladen deines Amazon-Kontos und zum abwickeln einer SEPA Lastschrift nutzen (z.B. Privat-Konto und Geschäftskonto beim selben Account). Das ist überhaupt kein Problem. Du darfst nur nicht ein fremdes Konto benutzen. Das wäre dann nämlich Unterschlagung und Betrug, was beides strafbar ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit über 15 Jahren Amazon-Kunde

wie meinst du das "nur nicht ein fremdes"? Wenn es nicht meins ist, ist es doch automatisch ein fremdes.

0
@Lixit0212

Nicht unbedingt. Wenn du eine Firma besitzt hast du auch ein Firmenkonto. Dies ist aber trotzdem nicht deines, sondern das der Firma, auch wenn du der Inhaber bist.

Im übrigen definiere ich ein fremdes Konto als eines, das du ohne Erlaubnis des Kontoinhabers nicht benutzen darfst. Das Konto deines Partners oder Familienmitglieds ist kein "fremdes", denn meist ist es doch so, dass der Kontoinhaber nur kein eigenes Amazon-Konto will und dafür sein Bankkonto dir überlässt, damit du für ihn dort bestellen und bezahlen kannst.

Du kannst aber nicht einfach das Konto irgendeiner Firma benutzen, nur weil du die Bankdaten im Impressum der Firma gesehen hast. Dies wäre dann strafbar.Wenn du die Bankdaten eines Familienmitglieds nutzt ohne zu fragen, dann wäre auch dies eine Straftat. Also immer besser eine (schriftliche) Erlaubnis einholen!

1

Wenn ich auf die "Aufladen"-Seite gehe, sehe ich die Möglichkeiten "Konto" und "Karte" (also Kreditkarte). Diese kannst auch hinzufügen. Ein fremdes Konto oder eine fremde Karte kannst du schon hinzufügen. Ob du das darfst und ob das letztlich funktioniert, ist eine andere Frage.

Kolleg von mir hat mein Konto oft genutzt, wollt sich kein Eigenes machen, und hat das Konto mit seinem Bankkonto aufgeladen. Ging immer.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ah ok dann werde ich das mal probieren

1

Was möchtest Du wissen?