Kann man das Abs bei der Yamaha R 125 abstellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wahrscheinlich wie bei allen Motorrädern wo es keinen Schalter gibt. Stelle dein Motorrad auf den hauptständer. Starte es lege einen gang ein und lasse dein Hinterrad drehen. Dabei ziehst du eine Zeit die handbremse bis die ABS kontrolllampe angeht. Das ABS ist jetzt deaktiviert. Erst wenn du dein Motorrad aus machst und wieder startest ist wieder alles beim alten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuji415
06.03.2016, 22:53

Zu meist hat nur das Vorderrad ABS bei den kleinen Moppeds auf jeden Fall den 80% geht nur vom Vorderrad aus und nur 20% Bremskraft vom Hinterrad  und wen hinten eine Trommel ist ist da zu 100% kein ABS für hinten wie soll das den regeln .

0

Wen da kein großer Schalter ABS mit Warnleuchte das es aus ist am Amaturenträger ist kann man es nicht abstellen wozu auch das kann man nur bei großen Enduros da ist es Serie Und bei den ersten Autos mit ABS da kommt man den Käse auch abschalten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
07.03.2016, 00:01

Und wieder voll daneben. An der Duke ist kein Schalter und man kann es trotzdem abschalten. Über ein Menue in Cockpit. Etwas das dein antiquierter Schaukelstuhl natürlich nicht hat. Als der entworfen wurde war ja Scheibenbremse schon fortschrittlich. 

Und mit nem provozierten Error konnte man ABS schon immer ausschalten.

0
Kommentar von Papassohnnemann
07.03.2016, 14:25

Hallo fuji415 stell doch einmal die frage warum ABS ausschalten. Dann wird sich deine kleine Welt öffnen.

0

Was möchtest Du wissen?