Kann man Blut trinken und was bringt das?

9 Antworten

Das war früher und noch heute bei Schlachtungen normal. Blut ist sehr Hochwertig und gibt rosa Bäckchen.

kann man.. allerdings kann es in grösseren mengen zu magenschmerzen führen und man kann sich so auch mit hiv (menschliches Blut) anstecken

Ein Mensch kann erwiesenermaßen nicht mehr als eine kleine Tasse menschliches Blut trinken, weil er mehr nicht abbauen könnte und sich erbrechen würde. Daran erkennt man übrigens auch sehr schön die kleinen Fake-Vampire und Möchtegern- Vampiristen.

Scheineblut war früher weitverbreitet. In Afrika wird immer noch Antilopen-Blut getrunken.

btw, wegen der Eisenmangelerscheinung wurde früher nicht Blut getrunken, sondern rohe Schweine- oder Hirschleber gegessen. Blut war einfach Brauchtum. Zum Beispiel Blutkuchen oder Blutwurst.

der magen kann blut gar nicht richtig verarbeiten ,kann sein das dier schlecht wird.

naja dan brechen eben aber das ist trit öde

0

Was möchtest Du wissen?