Kann man bei "Word" irgendwie Kommentare zu den Fußnoten generieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglicher Trick: Du fügst als neuer Bearbeiter an der gleichen Stelle eine neue Fußnote ein. Ggf. müsste es auch als "gestrichene Fußnote" erkennbar sein/bleiben, wenn Du eine alte Fußnote streichst.
Bitte einfach mal ausprobieren - und rückmelden.

Ja, die Möglichkeit geht - dann hab ich zwar zwei FN hintereinander, aber über die "Änderung verfolgen"-Funktion kann ich ja die Änderungen gut erkennen - und so dann auch Kommentare einfügen.

Danke Dir! So wird es gehen.

0

Wie viele Millimeter ist der A bei Schriftgröße 11 groß?

Es würde mich mal interessieren, wie man von der Schriftgröße zur Größe in Millimeter umrechnet.

...zur Frage

Wie kann ich Word dazu bringen, jede Seite einzeln zu behandeln?

Ich muss ein Dokument verfassen, bei dem jede Seite ein anderes Thema behandelt. Jetzt ist es nur so: Jedesmal, wenn ich sagen wir mal auf Seite 2 ein paar Zeilen hinzufüge, verschieben sich die Texte auf den nachfolgenden Seiten um die entsprechende Anzahl an Zeilen nach unten, und ich muss wieder alles manuell "hochziehen". Kann man das irgendwie unterbinden? Ich habe schon versucht, an entsprechenden Stellen Seitenumbrüche einzufügen, aber das hat leider überhaupt nichts gebracht.

...zur Frage

Fußnoten open office zu mircosoft word

Moin moin,

ich habe ein Problem mit meinen Fußnoten und ich hoffe sehr, dass mir jemand hier helfen kann. Ich habe meine Bachelorarbeit auf meinem Laptop mit Word geschrieben. Das ganze dann zu einem anderen Rechner geschickt, wo die Arbeit mit Open Office nochmals korrigiert und ein wenig umgeschrieben wurde. Als ich die Datei dann wieder zu meinem Laptop geschickt habe und die Arbeit mit Word geöffnet habe, nahmen die Fußnoten das 10-fache an Platz ein. Heißt die sind jetzt viel zu groß und das Format ist halt ganz anders und ich kann es irgendwie nicht wieder ändern.

Bitte Bitte helft mir. Der Abgabe Termin rückt näher :) LG

...zur Frage

Abstände in Word zwischen Text und Fußnoten

Hallo Community,

Ich habe ein kleines Problem beim Erstellen eines Textes. Leider ist es schwer zu erklären aber ich versuche es einmal.

Angenommen ich habe eine Seite voll mit Text in dem Fußnoten enthalten sind. Dann ist unten immer eine kleine Trennlinie bevor die Fußnoten kommen. Leider ist der Abstand zwischen Text und dieser Linie manchmal ziemlich groß, sodass locker noch 3 Zeilen Text dahin passen würden. Kann man das irgendwie verändern (Word)? Denn das sieht sehr unschön aus.

Auf einer Seite habe ich nur 3 Fußnoten und Word lässt automatisch 3 Zeilen Platz (die Nächste Seite beginnt ebenfalls mit einer Fußnote. Wahrscheinlich möchte Word diese nicht mit auf die vorherige quetschen. Anderseits hab ich auch Seiten mit über 7 Fußnoten die also auch um einige voller sind.

Weiß jemand Rat, damit mein Text nicht so aussieht als hätte ich beabsichtigt unten immer viel Platz zu lassen?

...zur Frage

Warum verhält Word sich so willkürlich mit Absatzkontrollen über Fußnoten?

Es handelt sich um einen fortlaufenden Fließtext. Absätze zwischen Sätzen gleicher Formatierung sind aus und joa... Also der Text verändert sich nicht, aber er wird bei einer neuen Zeile gleich auf die nächste Seite geboxt. Ich weiß nicht, wie ich das ändern kann. Manchmal fällt es ja nicht so stark auf aber diesmal ist es wirklich seltsam. Als wäre es absicht.

Hab ein Bild eingefügt um zu zeigen, was ich meine. Es sind beide Male wirklich Texte, die ganz normal weiterlaufen.

Kann man da irgendwie einen Abstand vorgeben? Also zwischen Fußnote und Fließtext und evtl auch zwischen Fußnote und Fußzeile (Seitenzahl)...

...zur Frage

openoffice: kann man hier auch ähnlich word kommentare einfügen?

ich korrigiere gerade wiedermal einen text. und arbeite mit writer von openoffice. eine kollegin arbeitet mit word ganz normal. sie schickt ihre überarbeiteten texte immer mit kommentaren, die in den text eingefügt werden, ähnlich wie sprechblasen in comics. das gefällt mir ziemlich gut. dennn ich mache diese kommentare bisher meist mit fußnoten. wenn in der gesamtredaktion dann einer dieser fußnoten vergessen wird, dann wird er auch mit veröffentlicht. das ist leider meist in großen texten mindestens einmal der fall und ist einfach peinlich. diese kommentare aber sind auch farblich abgesetzt und man kann sie praktisch nicht übersehen. bei der gesamtkorrektur und redaktion.

ich habe jetzt hin und her gesucht bei writer. aber ich finde eine kommentarfunktion analog word leider nicht. weiß da jemand weiter? kann mir jemand die zeigen. oder gibt es sie evtl. gar nicht? wie kann man sie benutzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?