Kann man bei FSK mitmachen und Filme bewerten?

4 Antworten

Nein, kann man nicht. Die SPIO bildet da in der FSK ein zwölfköpfiges hochdekoriertes Gremium, welches die Filme bewertet. Da kommt nicht jeder irgendwie rein.

Man kann sich bewerben bei der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (Spio). Die Tätigkeit als Prüfer ist ehrenamtlich. Bewerben kann sich jeder, ausgewählt wird der, der sich als Filmfachmann/frau und Fachmann/frau für Kinder- und Jugendliche ausweist. Unter diesen Voraussetzungen kann das aber wirklich jeder machen. Das Standard-Prüfgremium bei der FSK hat übrigens 7 Mann/Frau. Das 12-Gremium gibt es bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien. Das Gremium wird auch nicht von der Spio gebildet, sondern von der FSK. "Die FSK ist eine Einrichtung der SPIO e.V. und wird als hundertprozentige Tochtergesellschaft der SPIO in Form einer GmbH geführt. Sie ist ökonomisch autonom und finanziert sich über die Prüfgebühren der Antragsteller. Einen inhaltlichen Einfluss auf die Arbeit und die Prüfentscheidungen der FSK übt die SPIO nicht aus." (Quelle www.fsk.de)

Hallo, das geht bei der FSK leider nicht. Wenn du Filme bewerten möchtest, geht das allerdings bei KINOFANS.COM. Dort gibt es zu jedem Film die Möglichkeit Filme mit 1-5 Sternen zu bewerten und einen Kommentar zum Film zu schreiben.

Was möchtest Du wissen?