Kann man auch ohne Abitur noch Pilot werden?

8 Antworten

Du kannst definitiv deine Pilotenausbildung privat finanzieren, d.h. aus eigener Tasche eine üppige Summe bei der Flugschule hinlegen und dann nach der abgeschlossenen Ausbildung bei Fluggesellschaften anheuern. Viele, wie schon gesagt, setzen Abitur oder Fachhochschulreife vorraus. Die Ausbildung dauert zumeist zwischen 2-3 Jahre.

Für den Piloten bei großen Fluggesellschaften ist meines Wissens Abitur Voraussetzung. Allerdings gibt es in der Geschäftsfliegerei auch noch einen anderen Weg: Weiterführende Lizenzen, aufbauend auf der Privatpilotenlizenz.

SDer Bereich Flugzeugindustrie ist so vielfältig, daß hier gar keine Antwort gegeben werden kann. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten: Flugzeugtechniker, Triebwerktechniker, Flugzeugbauer, Flugzeugelektroniker/Elektriker, Flugzeugkonstrukteur, Mitarbeiter im Bodenbereich, bei der Personen/- Gepäckabfertigung, im Sicherheitsbereich, usw. usw.

Naja bei Flugzeugtechniker muss man wiederum ein abitur haben

0

Ohne abi ist die Wahrscheinlichkeeit  gleich 0

Selbst als stewardes kannste nur mit Abi anfangen

Fachhochschulreife ist nichts für die

 

Bei welchen Fluggesellschaften kann man mit einem Hauptschulabschluss Pilot werden?

Ich habe erfahren, dass die Lufthansa das Abi vorschreibt. Gibt es aber trotzdem noch andere Fluggesellschaften mit denen man auch Verkehrspilot werden kann auch mit Hauptschulabschluss?

...zur Frage

Fachabi für Berufshubschrauberpilot?

Hallo Leute, mein kleiner Bruder (22 ) scheidet aus der Bundeswehr aus und möchte Rettungspilot werden. Das das nicht einfach sein wird ist klar, und billig auch nicht, immerhin 80 000 Euro! Er hat sich überlegt Fachabi zu machen, gibt es ein spezielles Fachabi für angehende Piloten?

lg Warexperience

...zur Frage

Nach dem Abi: Soziales Jahr als Pilot?

Hallo,

ich habe gerade mit der zehnten Klasse am Gymnasium begonnen. Da ich bald 16 Jahre alt werde möchte ich meinen Flugschein (Motorflug) machen. Nach dem Abitur würde ich gerne etwa ein Jahr ins Ausland und dort sozialen Dienst leisten, ähnlich wie beim FSJ.

Allerdings würde ich gerne als Pilot agieren, z.B in Australien als Rettungsflieger im Outback oder als Versorgungspilot für abgelegene Dörfer. Danach möchte ich mich bei einer Airline in Europa bewerben. Dabei ist ein FSJ als Pilot mit Sicherheit hilfreich, vor allem die gesammelte Erfahrung.

Was sagt ihr zu dieser Idee, wäre das möglich? Kennt jemand Organisationen oder Vereine, bei denen ich mich als Pilot sozial engagieren kann?

Vielen Dank für eure Mühe und für die Hilfe!

PS: Ich habe gehört, man kann sich dabei auch etwas Geld dazuverdienen, was aufgrund der hohen Kosten für den Flugschein hilfreich wäre. Ist aber kein zentraler Punkt.

...zur Frage

Pilot ohne Abitur?

Hallo,
kann man z.b. bei der Lufthansa Pilot werden auch ohne Abitur oder mit einem 3,5-4,0 Abitur? Und wieviel verdient man nach wieviel Berufsjahren?

...zur Frage

Was braucht man um Pilot zu werden?

Hei Leute, Mein Traumberuf ist Pilot und ich weiss bereits dass man dazu ein Abitur braucht oder Fachgebundes Abitur. Aber welchem Fach muss das Abitur den dann gebunden sein ist das egal oder mus dass eine bestimmte richtung sein ?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?