Kann man Alkohol (Wodka) kochen umTrinkwasser zu gewinnen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasser und Ethanol bilden ein azeotropes Gemisch dies führt dazu, dass man die beiden Stoffe nur bis zu einer bestimmten Konzentration voneinander, durch Destillation, trennen kann.


Das bedeutet also, dass ich aus den ganzen tollen Likören und Schnäpsen niemals Trinkwasser gewinnen kann. Es also immer etwas Alkohol zurückbleibt, Richtig? 

0
@Engelchen1213

Genau, ab einer gewissen Konzentration verdampft gleich viel Ehtanol wie Wasser.

1
@Engelchen1213

gerade bei likören hast du ja ncoh viele aromastoffe, zucke rund dergleichen drinnen. das sind unverdampfbare bestandteile die immer in deinem sumpf zurückbleiben

0
@quanTim

Das ist überhaupt kein Problem, einfach das Wasser davon abdestillieren.

0

Sicher?

Durch Destillation lässt sich wegen des Azeotrops kein reiner Alkohol gewinnen.
Dass dies auch für reines Wasser gilt, ergibt sich (für mich) nicht automatisch.

0
@ThomasJNewton

Das Problem ist dass der Dampf irgendwann die gleiche Zusammensetzung wie die sidende Flüssigkeit hat, somit bleibt auch ihre Zusammensetzung konstant. Kann man daran erkennen dass der Sidepunkt and dieser Stelle konstant bleibt (davor wurde er höher).

0

die Lösung kann aber höchstens so lange die gleiche Zusammensetzung haben, wie noch Alkohol drin ist.

0

Nach http://www.chemie.de/lexikon/Azeotrop.html durch Hinzufügen von Benzol.

Man muss nur sehr, sehr gut darauf achten, auch wirklich alles Benzol rausdestilliert zu haben.

mhm lecker Benzol

0

Ja, teilwiese. Nur eben umgekehrt. Du kochst ein wenig, bis der meiste Alkohol weg ist und trinks dann den Rest. ich weiß aber nicht wieviel Alk in der Lösung bleibt, wenn man nicht will dass das ganze Wasser mitverdampft

Was möchtest Du wissen?