Kann man im All auf dem Kopf stehen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Weltall herscht natürlich auch Gravitation ansonsten würde es unser Sonnensystem und die ganze Milchstraße nicht geben.

Begriffe wie stehen auf dem Kopf usw. kann man im Weltall nur sehr schwer definieren weil es keine Vorzugsrichtung gibt. Sprich man kann dort nur relativ schwer ein allgemein gültiges oben und unten Definieren weil es eben keine Vorzugsrichtung mehr gibt.

Definiere oben und unten – und Du kannst Kopfstehen!

Wie definiere ich auf der Erde unten? Dort, wo alles (in Ruhe) hinfällt. Füße nach oben, Kopf nach unten. Kopfstand!

Wie möchtest Du in einer Raumstation oben und unten definieren? Vielleicht einigt sich die Crew darauf, dass es eine "Decke" und einen "Fußboden" gibt, dann kannst Du auch hier Kopfstehen. Wenn keine solche Konvention getroffen wird, stehst Du von Zeit zu Zeit immer mal wieder Kopf, aber nur in Bezug auf die körpereigene Ausrichtung eines/r Betrachters/in.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Diplom in Physik

Auf dem Kopf (falsch herum) stehen kann man nur wenn man einen Bezugspunkt hat wie den Boden. Wenn man sich auf den Boden bezieht steht man richtig rum wenn man die Decke als Boden bezieht dann steht man auf dem Kopf. Es kommt ganz drauf an wo der Boden ist.

Und das hat ja nichts mit der Gravitation zutun. Auch ohne Schwerkraft kannst du und einem Raumschiff auf dem Kopf stehen solange das Raumschiff einen Boden hat.

In der Schwerelosigkeit kann man überhaupt nicht "stehen".

"Stehen" setzt voraus, daß man einen "Boden unter den Füßen" hat.

Im All schwebt man.

Dabei ist es egal, in welche Richtung die Beine zeigen.

Auch dort ist Gravitation, man fühlt sich nur schwerelos.

Und normal ist das nicht...

Was möchtest Du wissen?