Kann ich zusammen mit meiner Freundin die Schule wechseln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich kann man eine Schule (außer, wenn man umziehen muss) nur wechseln, wenn ein guter Grund vorliegt.

Wenn ihr eine Schule findet, die euch beide aufnehmen kann, dann wird man euch in der Regel nicht in die selbst Klasse setzen, da ihr euch in die neue Klassengemeinschaft integrieren sollt und das wird nicht passieren, wenn ihr aufeinander fixiert seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube ich kaum - um die Schule zu wechseln, musst Du erstmal eine finden, die Dich aufnimmst. Dazu musst Du dort vorsprechen und den gewünschten Wechsel begründen.

Nur weil irgendjemand schlecht über Dich geredet hat und Dich das nervt, ist aber kein Grund -  sorry, aber kein Schulleiter würde sowas anerkennen, sondern Dir sagen, dass man nicht vor jedem Ärger davonrennt und schon gar nicht die Schule wechselt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patyfl
10.04.2016, 19:55

Ich renne nicht weg. Gestellt habe ich mich schon, es hat aber Auswirkungen auf meine Noten gehabt, da ich mich nicht konzentrieren konnte, ich möchte es beenden da ich es nicht mehr aushalte.

0

Eltern nehmen, ab zur Schule. Und eine Lösung finden.
Wechseln ist auch möglich, aber erstmal reden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patyfl
10.04.2016, 19:18

Das sind Biester, die hören niemals damit auf ich kenne diese Menschen, nerven für sowas habe ich nicht

0

Klar wenn eure Eltern mitspielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patyfl
10.04.2016, 19:16

Ja ich denke schon, wenn es nicht besser wird werde ich Ihnen alles erzählen 

0
Kommentar von SJ7IFVQ5
10.04.2016, 19:19

Ok dann ist ja alles gut :)

0
Kommentar von SJ7IFVQ5
10.04.2016, 19:19

viel Glück ;)

0

Was möchtest Du wissen?