Kann ich Professionelle Tänzerin werden..?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird sehr schwierig werden. Auch für eine Ausbildung in zeitgenössischem Tanz braucht man eine solide Ballettgrundlage.

Um die Aufnahmeprüfungen an den einschlägigen Schulen bestehen zu können z.B. Köln/Wuppertal, München (Iwansson) oder Dresden (Palucca) erforden schon eine ganze Menge an Erfahrung. z.B. Detailinfo von Iwanson: * Die Mehrzahl der Studienanfänger bei Iwanson International verfügt über sehr sichere Vorkenntnisse in klassischem Ballett und/oder zeitgenössischen Tanzformen...*

Ballettschülerinnen, die zukünftig professionell tanzen wollen gehen in deinem Alter 4-5 x in der Woche für 1-2 Stunden ins Training (überwiegend Ballett, etwas Jazzdance und Charaktertanz). Und das in einer guten Ballettschule. Wenn du nämlich keine saubere Technik erlernt hast, schaffst du in der Regel die Aufnahmeprüfungen gar nicht.

Du mußt also noch einen Zahn an Trainingspensum zulegen, wenn du das überaus harte Leben einer Tänzerin als Berufswunsch hast.

Neben dem Training sind auch Körperbau und Ausstrahlung (Bühnenpräsenz) wichtige Erfolgsfaktoren, die wir aus der Ferne natürlich nicht beurteilen können.

Viel Erfolg bei deinem Plan "Ich werde Tänzerin"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierig - zieh auch ein Sportstudium in Betracht. Stell die Frage auch mal im Forum "Tanznetz". Solltest auf jeden Fall die Konzentration auf Ballett (3 x die Woche) legen. Versuch Orientalischen Tanz zu erweitern, damit Du Bühnenerfahrung bekommst. Melde Dich zum Rahmenprogramm der großen Messen und Shows an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1x pro woche ballett ist viel zu wenig wenn du etwas in diesem bereich machen willst und das ist meiner meinung nach nicht hart trainieren spagat ist auch keine große leistung das kann jeder der ballett macht Die frage ist wie gut du bist manche lernen ihr leben lang und bleiben auf dem gleichen level frag am besten deine tanzlehrer aber ballett ist aussgeschlossen ! Hip hop und breakdance könnte mit hartem training noch was werden

Also viel glück ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?