Kann ich nach dem realschulabschluss ein Auslandsjahr machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Klar ist das möglich, kann ich dir zudem auch nur empfehlen.
Ich verbringe zurzeit mein Auslandsjahr in Ecuador und Besuche dort die 11. Kasse, nachdem ich dieses Jahr die 10. Klasse der Realschule beendet habe.
Das ist natürlich nur meine Meinung, aber ich finde es um einiges einfacher, ein Auslandsjahr zu machen, wenn du die Schule bereits beendet hast, dann musst du danach nicht wieder einstiegen und zudem noch in einer anderen Klasse, aber in der gleichen Schule. Außerdem ''sparst'' du dir so einen weiteren Schulwechsel, falls du nach dem Auslandsjahr eine weiterführende Schule besuchen möchtest, ich zum Beispiel habe auch schon eine feste Zusage für ein weiterführendes Gymnasium, das ist also durchaus auch möglich. :)

Hallo 1DLover333,

natürlich ist das möglich. Das passiert sogar relativ häufig. So ein Schüleraustausch wird meistens nach der 10.Klasse gemacht. Ich kenne mich da aber nur mit der USA aus.

Du würdest dann nach deinem Abschluss für ein Jahr in die USA gehen und dort eine HighSchool besuchen. Nach dem Auslandsjahr kannst du dann in Deutschland ganz normal weitermachen. Das heißt du müsstest keine Klasse wiederholen oder sonst noch etwas nachmachen.

Wenn du beispielsweise überlegst nach der Realschule dein Abitur nachzuholen, könntest du nach der 10.Klasse dieses Auslandsjahr machen und danach einfach in die 11.Klasse in Deutschland wechseln. Oder wenn du nach der Realschule eine Ausbildung machen möchtest, kannst du auch einfach nach der 10.Klasse ins Ausland und danach die Ausbildung anfangen.

Eine Freundin von mir ist auch nach der 10.Klasse ein Jahr im Ausland gewesen und danach in die 11.Klasse gewechselt. Sie ist ein Jahr älter als die anderen in ihrer Klasse, da sie natürlich ein Jahr zwischendurch nicht da war, aber das fällt gar nicht auf.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir noch viel Erfolg,

lg Peyton

Was möchtest Du wissen?