Kann ich meinem Hund, Tee zu trinken geben?

13 Antworten

Also ich bin kein Tierarzt und habe keine Ahnung aber ich finde es schon etwas fragwürdig, dass manche hier mit so großer Sicherheit schreiben, Tee liegt nicht in der Natur des Hundes.

Hunde fressen z. B. Kaninchen und ähnliche Tiere und sie fressen sie komplett d. h. mitsamt Magen & Inhalt. Die kleinen Pflanzenfresser essen z. B. Kräuter & Pflanzen wie Salbei, Brennnesseln oder Thymian. Daher kann ich mir sehr gut vorstellen, das es - ab und an und in geringen Mengen - sogar sehr gut für die Hunde ist.

Ja kalten Tee. Sollte man aber nur tun, wenn er was mit dem Magen hat. Als Tee würde ich Kamile empfehlen. Aber Wasser ist immer noch das beste für den Vierbeiner.

Ja, kannst Du, allerdings nur wenn Dein Hund Probleme mit dem Magen oder Darm hat. Ansonsten ist Tee gegen die Natur des Hundes und damit auf Dauer auch nicht unbedingt seiner Gesundheit förderlich!

Was möchtest Du wissen?