Kann ich meine Sat-Antenne auf dem Balkon so aufstellen das ich Sie behalten darf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt z.B. Ausnahmen für Ausländer, für die der Satellitenempfang die einzige Möglichkeit darstellt, Fernsehprogramme aus ihrer Heimat zu empfangen, da muß der Vermieter auch die Montage dulden. Oder er muß Die Programme über eine gemeinsame Antenne zur Verfügung stellen. Wenn es keine Gemeinschaftsantenne gibt, die Dir Deine gewünschten Programme zur Verfügung stellt, muß er die Schüssel dulden.

Dafür mußt Du natürlich bezahlen, das ist ja wohl klar.

Stelle die Antenne wie beschrieben etwas unter die Balkonbrüstung, das Signal kommt ja von schräg oben. So wird die Aussenansicht nicht beeinträchtigt. Was du auf deinem Balkon machst, ist doch wohl deine Angelegeheit

Antenne hinter Brüstung so aufstellen, dass sie gerade mal "mit der Nase" in Richtung Sattelit sehen kann.

Falls es grenzwertig ist, in die Balkonkästen etwas (winterfestes) Grünfutter halten

Wenn die Sicht in den Himmel frei ist, reichen oft auch ziemlich kleine Schüsseln

Wenn der vermieter es einen erlaubt muss er es auch denn anderen mietern gestadten, da is das problem. kauf dir eine flach sat antenne die kannst du  innen an die fensterscheibe montieren,und stellt damit kein problem dar.

Was möchtest Du wissen?