Kann ich meine Bewerbung so schicken?

 - (Schule, Ausbildung und Studium, Arbeit)

6 Antworten

Ich finde die Bewerbung grundsätzlich gut strukturiert. Ein paar Dinge würde ich an deiner Stelle anders machen.

Wenn du möchtest, kann ich dir heute am späten Abend oder am Wochenende ein, zwei alternative Formulierungen zukommen lassen! Am besten am Wochenende, ich habe unter der Woche nicht viel Zeit und im Büro zurzeit viel zu tun. Bis wann muss die Bewerbung eingereicht sein?

Das wäre Super! Sehr nett von Ihnen. Vielen Dank. :)

1

Ich bin momentan Zuhause, aber habe ein paar zusagen bekommen, da ich mich als Arbeiter bei Zeitfirmen beworben habe, also deshalb spielt das keine so große Rolle bis wann . :)

1
@Naturmacht

Ich fange eventuell nächste Woche Montag an zu arbeiten.

0

Ausbaufähig. Allen voran diverse Komma- und Rechtschreibfehler (z. B. "Zurzeit" > "Zur Zeit")

Auch wirkt die Ausdrucksweise manchmal echt seltsam. Du sprichst z. B. von "Sicherheit planen zur Abwehr von (...) Personen". Bitte was?

Ich finde auch die Formulierung "Beruf beherrschen" etwas unglücklich gewählt. Ebenso wie die Aussage, dass du durch die Ausbildung einen Einblick in den Beruf bekommen möchtest, das macht man normalerweise mit einem Praktikum.

Allerdings fallen mir so spontan keine Formulierungen ein, die du stattdessen benutzen könntest

Du kannst schreiben, dass du hoffst, deinen positiven Eindruck, den du während deines Praktikums bekommen hast, festigen und ausbauen zu können.

„Zurzeit“ und „zur Zeit“ ist beides richtig. Besser gesagt, beide Schreibweisen sind anerkannt. Ersteres wird sogar von Behörden verwendet.

1

Oh je...der erste Absatz ist überflüssig, schreibt man nicht menr. Die wissen, dass sie ausbilden. Ds musste dir was anderes einfallen lassen.

Dann fehlt, warum du in dem Betrieb die Ausbildung machen willst.

Deine Softkills müssen mit passenden Beispielen belegt werden (zuverlässig, präzise etc. sind Floskeln, die schreibt jeder und die sollten selbstverständlich sein).

Woher ich das weiß:Beruf – Industriekaufmann

Interpunktionsfehler, aber die Frage ist, ob der Angeschriebene selbst überhaupt in der Lage ist, diese Fehler zu erkennen.

Das Schreiben kann man so lassen, m. M. nach. Allerdings ist es grenzwertig zum "dick auftragen". Bescheiden ist die Bewerbung nicht. Egal- viel Erfolg!

mich hiermit um.... (Zeile 3)

(Zeile 18) Mit (wird groß geschrieben, Satz Anfang)

(Zeile 20) persönlichen (klein geschrieben)

Sonst sieht soweit erstmal gut aus. Es ist leider abends weshalb die Arbeitsfähigkeit meist nach lässt.

Du solltest morgen nochmal drüber schauen, da fällt einen meist was auf

Vielen dank :)

1
mich hiermit um.... (Zeile 3)

Solche Floskeln sollte man vermeiden.

Tipps gibt es hier: https://karrierebibel.de/anschreiben-einstieg-einleitungssatz/

1
@Lukas

Hört sich aber für mich besser an. Da fehlt irgendwas bei dem Satz

0
@tellonym

Ja, das würde sich besser als der aktuelle Satz anhören. Man sollte ihn am besten komplett vermeiden. ^^ Der aktuelle Satz ist ja quasi so ähnlich, der ist auch nicht besser.

0
@Lukas

Jaa, mein nur wollte jetzt nicht den kompletten Satz umändern. Wäre sehr umständlich. Sondern jedeglich es ausfüllen das fehlende Teil aber naja. Man lernt ja sowas in der Schule, die ganzen Standart Sätze

0

Was möchtest Du wissen?