Das hängt davon ab, was der jeweilige Betrieb für ne Ausbildung im jeweiligen Berufsbild voraussetzt.

...zur Antwort

Du solltest das Jugendamt informieren. Oder du bittest einen Lehrer darum.

Was sagt eure Mutter denn dazu, dass euer Vater so mit euch umgeht?

...zur Antwort

Das ist doch wunderbar! Ich bin auch kein Fan von Promis, aber auf meine Schwester könnte ich stolzer nicht sein. Ich bin der Ältere, aber das hindert mich nicht daran, sie zu bewundern und mich zu freuen, dass ich so ne tolle Schwester habe.

Ich bin auch ein Fan von Musik, Pokemon, One Piece, MMORPPG's, aber Promis, berühmte Spieler oder so interessieren mich nicht. Ich verbinde Namen vielleicht mit etwas, was mir gefällt, z. B. Hans Zimmer mit Musikstücken, die ich liebe. Aber mir ist nicht die Person wichtig, die so was macht, sondern ob das Ergebnis mir gefällt. Gleiches gilt für YouTuber. Ich bin z. B. des Öfteren in den Streams eines bestimmten YouTubers dabei, aber nicht wegen dem YouTuber oder Klicks oder so, sondern weil ich Spaß dran habe und die Person sympathisch auf mich wirkt.

...zur Antwort

1. Während der Inkubationszeit zeigen sich keine Symptome.

2. Du kannst Corona übertragen, ohne selbst infiziert zu sein.

3. Du kannst infiziert sein, ohne dass du es merkst (Corona verläuft ja auch nicht bei jedem gleich).

4. Gegen Corona gibt's noch keinen Impfstoff.

5. Viren haben nur ne einsträngige DNS, das heißt, dass sie schneller mutieren können als andere Lebensformen.

...zur Antwort

Vom Schwänzen rate ich dringend ab, du musst ja ein Attest oder so vorlegen. Ansonsten gilt die Klausur als nicht bestanden. Und nicht jeder Arzt stellt einfach so ein Attest aus.

...zur Antwort

Frag ihn doch mal, warum er das macht. Und zwar so, als wärst du neugierig. So kommt ihr leicht ins Gespräch. Nicht ungeduldig werden, ruhig bleiben. Wenn du ungeduldig oder gereizt reagierst, schießt du dir selbst ins Knie. Vergiss nicht, er ist 12, nicht 15 oder so. Er ist also noch ein Kind. Er versteht vielleicht nicht, dass man das in der Öffentlichkeit nicht macht. Deswegen ist es so wichtig, dass du ihm verbal auf Augenhöhe begegnest, wenn du ihn drauf ansprichst, er kann nicht wissen, wie Menschen ticken, die deutlich älter sind als er.

...zur Antwort

Für a) würde ich an deiner Stelle erstmal bei jeder Zutat die in der Liste genannte Menge durch 1000 teilen. Für b) brauchst du diese Ergebnisse zwangsläufig. Und für c) brauchst du wiederum die Ereignisse aus b).

Bevor ich hier unnötige Kommentare abgebe: Darf ich fragen, in welche Klasse du gehst?

...zur Antwort

Die einzige Möglichkeit ist, zu akzeptieren, dass du das, was dir wichtig ist, irgendwann verlieren kannst und vielleicht auch wirst. Deine Eltern, Geschwister, Freunde, Haustiere wirst du irgendwann verlieren. Daran kannst du nichts ändern. Wenn du den möglichen und eventuell unausweichlichen Verlust akzeptierst, lernst du, im entscheidenden Moment loszulassen.

Das Loslassen kannst du dir übrigens erleichtern, indem du, wenn es soweit ist, Abschied nimmst. Ich habe vor vierzehn Jahren meinen Opa verloren. Ich wollte es nicht glauben, ich hab mir eingeredet, die Ärzte hätten bestimmt nicht richtig hingesehen und er sei gar nicht tot. Aber dann war ich bei der Beerdigung dabei und hab mich am Grab persönlich von ihm verabschiedet. Ab da hab ich es automatisch akzeptiert und konnte mit der Verarbeitung beginnen.

...zur Antwort

Ich kenn das, mir geht's da ähnlich. Bei bestimmten Insekten bekomm ich unterbewusst Panik. Bei Wespen geht's mittlerweile einigermaßen, aber nur, wenn das Tier nicht direkt an mir rum fliegt. Ich hatte schon so viele Wespen in meiner Nähe, dass ich genug Zeit hatte, die Tiere genau zu beobachten, zumal ich eh von Natur aus neugierig und dazu ein großer Tierfreund bin. Und ich hab mich ein bisschen informiert. Aus diesen Gründen kann ich mich bei Wespen am Riemen reißen, wenn sie nicht gerade durchdrehen. Es sei denn, die jeweilige Wespe ist ne Hornisse, dann bin ich schneller weg als Speedie Gonzalez😂

Mein Tipp: Konfrontier dich selbst mit den Insekten, die das bei dir auslösen. Früher bin ich bei jeder Wespe, Hummel, großen Fliege, Motte etc. weggerannt. Mittlerweile bin ich nur noch bei größeren Insekten wirklich hilflos, Wespen finden bei nem offenen Fenster fast immer alleine den Weg nach draußen, Fliegen lotse ich mit irgendeinem größeren Gegenstand (z. B. mit nem Blatt Papier oder so) nach draußen, bei Motten und Käfern versuche ich das auch. Wenn's nicht geht, lass ich mir helfen, zum Staubsauger greife ich nur ungern. Bei Hornissen, größere Käfern/Motten etc. bin ich nach wie vor eher hilflos. Aber mit denen hab ich auch nicht so viel Kontakt.

...zur Antwort

Soll ich mein Abi abbrechen und eine Ausbildung suchen HIlfe bitte?

also ich schreibe einfach drauf los sry sofern ich irgendwo den faden verlieren und nicht ordentlich den text verfasse

ich hab einfach ein problem ich habe nun seit einer woche mein abi begonnen jetzt kommt mir der gedanke ob ich das abi brauche lohnt sich dann auch nur ein abi allein weil ich ein studium nicht unbedingt anstrebe ich habe halt vorab keine ausbildung gesucht und mich einfach für das abi entschieden also ich dabei war mein abschluss der 10.klasse zu machen.

Ich will eben eigentlich selbständig werden etwas eigenes machen evtl auch mal in Aktien investieren mir etwas aufbauen das sind große pläne und evtl schräge gedanken aber dahingegend richte ich mich für die zukunft. so etwas braucht doch kapital daher lohnt sich doch eine ausbildung meint ihr nicht? ein abi sollte sich doch auch nicht unbedingt rentieren so wie ich hörte. ich weiß einfach nciht ich habe üble depressionen noten existenz ängste etc ich mache mir auch bestimmt nur zu dumme und unnötige gedanken aber eigentlich will ich schon leben und nicht mehr wie ein beschissener rekorder in einem raum sitzen infos sammeln diese lernen pauken weil sie bestimmt schwer sind und 3 jahre durch ackern ohne wirklich daraus was zu haben.

ok das erstmal zu meiner ansicht über die schule und wie ich darüber nachdenke was ich empfinde.

die sache eine ausbildung zu finden sollte nicht schwer werden mir ist bewusst die bewerbungsphasen sind nicht gerade perfekt aber ich habe durch meinen vater ein guten kontakt zu einer stelle also eine ausbildung sollte oder würde ich finden aber ich weiß nicht ob ich jetzt diesen weg einschlagen soll ich bin einfach grad am ende.

...zur Frage

Das Abi lohnt sich immer, denn je höher dein höchster Bildungsabschluss ist, desto mehr Möglichkeiten hast du im Berufsleben. Du weißt z. B. nicht, ob du nicht später nen anderen Job willst oder brauchst. Und pauken musst du auch in d. Ausbildung. Ich weiß, das nervt total, dass man Prüfungen ablegen muss und so, ich hab mein Abi vor sechs Jahren gemacht.

Aber ganz ehrlich: Neben meiner Kindheit war die Schulzeit die beste Zeit meines Lebens. Glaub mir, wenn du erstmal ne Zeit lang im Berufsleben bist, wirst du über deine Schulzeit garantiert auch so denken.

Und sieh es mal so: Was hast du groß zu verlieren? Ich hab nach der Mittleren Reife noch am Tag der Zeugnisausgabe zu meiner Mutter und zu meinem besten Kumpel gesagt, dass ich das Abi in Angriff nehmen möchte, denn ich hatte da ja schon die Mittlere Reife in der Tasche und somit nix zu verlieren und alles zu gewinnen. Außerdem wusste ich zu der Zeit noch nicht, was ich beruflich machen wollte, und mit dem Abi hätte ich mehr Möglichkeiten als lediglich mit d. Mittleren Reife. Es hat sich ausgezahlt.

...zur Antwort

Woran machst du fest, dass sie ihn nicht akzeptiert? Vielleicht fühlt sie sich ja auch wie auf dem Abstellgleis oder will ihre Ruhe haben.

Wie reagiert sie auf den Welpen?

...zur Antwort

Was hat er denn als Grund genannt?

...zur Antwort

Du bekommst ein Bußgeld und fertig, du hast ja nicht dem Unternehmen geschadet.

...zur Antwort

Ich finde es ehrlich gesagt einfach unfair. Klar, jeder nutzt die Straßen und gerade als Autofahrer profitiere ich davon langfristig, aber die Straße, in der ich wohne, ist nicht mein Eigentum. Und wozu zahlt man bitte kommunale Abgaben, wenn man für so was dann noch extra zur Kasse gebeten wird?

...zur Antwort

Ich kenn die Fallenkarte nicht, aber bei deiner Beschreibung klingt es so, als könntest du immer nur ein Monster gleichzeitig aufm Feld haben. Wenn du vor der Beschwörung dein Monster vom Feld entfernen musst, geht's vielleicht. Andersherum wahrscheinlich nicht.

...zur Antwort

Kommt drauf an, was ihr eigenes Ich genau ist.

...zur Antwort