Kann ich lernen, Fisch zu mögen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe meine Kinder langsam an den Fischgeschmack gewöhnt. Du solltest anfangs den Fisch in Sossen machen, das nimmt den starken Geschmack.

Zum Beispiel mache ich Schwertfisch in Tomaten-/Olivensosse.

Das mit der Tomatensauce muss ich mal ausprobieren... Tomatensauce mag ich ausserordentlich :)

0
@saendulein

Dann versuche es mal. Erst den Fisch in der Pfanne anbraten, dann geschälte Tomaten hinzu und gestückelte Oliven.

0

ÄÄÄÄHM Schwertfisch steht unter Artenschutz

0
@yzorg

Scherzkeks, Pesce Spada bekommst Du überall!

0

das ging mir genauso!! mit grapefruit habe ich monatelang trainiert mit fast 10EL zucker oebndrauf und dann runterreduziert.. jetzt ist es jahre spaetereine meiner lieblingsfruechte!! und mit fisch das selbe!! ich habe mit pangasius erfolg gehabt. und generell alle weissen fisch filets. die riechen nicht so stark nach fisch und trotzdem isst du den :) ich wende das filet schnell im mehl und dann in eine bratpfanne mit viel knoblauch und olivenoel.. und lachs geht auch am anfang! rohlachs mit zitronensaft und meerettich auf ein toastbrot! und dann einfach immer wieder essen und ab und zu mal wider ein anderer fisch essen! irgendwie hat es so funktioniert bei mir, der koerper und der kopf muss sich daran gewoehnen, bis du's selbstverstaendlich und unvoreingenommen isst! ich weiss, das klingt bloed, aber ich wollts mir auch antrainieren (mit ziegenkaese happerts beimir aber noch, da hab ich noch nicht erreicht, dass ich den runterkriege!!).. ah ja, sushi! fang mit dem vegetarischen an, wegen den algen und dann schrimps und lachs geht einfach und kaviar ist komisch, geh aber auch noch (der rosarote, nicht der schwarze!).. viel spass und viel erfolg ;) MfGManon

Wozu? Ich esse auch keinen Fisch. Er schmeckt mir nicht, ich mag den Geruch nicht, mir wird schlecht davon etc. Und ich lebe da schon ne ganze Weile mit. Es gibt wenige Ausnahmen, die ich esse. Scholle z.B. mag ich, auch Fischstäbchen, Thunfisch und diese Heringsfilet-Dosen in Tomatensauce (aber auch nur die, und nur in dieser Sauce). Mir reicht das. Mein Mann verzweifelt zwar, weil er Fisch total gerne isst und alles Meeresgetier am liebsten täglich kochen würde - aber das wußte er ja vorher. Ich zwinge mich selbst nicht dazu, was zu essen, was ich nicht mag.

In welchen Zeitraum esst ihr zu Abend in den meisten Fällen?

...zur Frage

Eltern nerven ständig wegen Essen?

Hi. Ich bin 15 Jahre alt und Vegetarierin. Meine Eltern sind eigentlich ganz gechillt aber regen sich immer darüber auf, dass ich keine Fleisch mehr esse. Seit ca. 14. Dezember 2015 bin ich veggie und eigentlich auch zufrieden damit. Seit dem geht es mir besser, als wenn ich Fleisch essen würde. Wenn da nicht die ständigen Nervensägen wären, sie fangen immer damit an:,, Ja es ist nicht gesund" oder ,,Ess mal was vernünftiges". Sie fangen dann immer Streit an, ich meine, ich kann ja essen, was ich will und ich hasse es, Tiere zu essen. Was würdet ihr tun, also was haltet ihr davon?

...zur Frage

Wie soll ich abnehmen, wenn ich kein Gemüse mag?

Ich bin 21 Jahre alt, 169cm groß und 63kg schwer. Ich habe vor einiger Zeit noch 56kg gewogen und mich viel wohler gefühlt. Da war ich auch noch regelmäßig im Fitnessstudio. Jetzt möchte ich wieder damit anfangen und mich auch so ernähren, dass ich die Fettpolster wieder verliere. Ich hab kein Problem damit, auf Süßes zu verzichten, weil ich sowieso lieber Deftiges esse. Ein Problem habe ich aber: Ich mag kein Gemüse. Wirklich gar keins. Ich habe alles versucht, alle Möglichen Arten, Salate, Schoten, Knollengemüse, alle möglichen Zustände - roh, gekocht, gebraten etc. Guter Wille hilft leider auch nicht. Seit ich ein Kind bin, mag ich Gemüse einfach nicht. Es ist nicht nur der Geschmack, sondern viel mehr die Konsistenz. Davon bekomme ich wortwörtlich Brechreiz. Ich habe im Internet auch schon mal von einer Person gelesen, die das gleiche Problem hatte. Sie hatte genau wie ich auch eine sehr feine/empfindliche Nase. Vielleicht haben wir denselben Gendefekt oder so, ist ja voll der Nachteil evolutionsmäßig, wenn man keine Gemüse essen kann... Obst ist kein Problem. In jedem Rezeptbuch für die leichte Küche ist natürlich immer Gemüse dabei. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll. Bitte kommt jetzt nicht mit Antworten wie "Stell dich nicht an, probier es nochmal etc pp"... Ich hab alles versucht, glaubt es mir. Und ich leide ziemlich darunter. Also: Hat jemand eine Idee, auf was für Produkte ich ausweichen kann? Bzw. kennt jemand gute gemüsefreie Rezepte, die nicht so kalorienreich sind?

...zur Frage

Wie lange braucht der Körper um sich an eine Ernährungsumstellung zu gewöhnen?

Hey!^^ Ich möchte mich gesünder ernähren. Wie lange muss ich die gesunde Ernährung durchziehen, bis sich mein Körper daran gewöhnt hat und ich nicht mehr so leicht rückfällig werde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?