Kann ich im ersten Halbjahr in der 12 Klasse sitzenbleiben?

6 Antworten

Hi!

Erstmal: In der Oberstufe bleibt man nicht sitzen, sondern bekommt seine Abizulassung nicht. Du kannst nur freiwillig zurücktreten, und das solltest du tun, denn: Du MUSST Mathe (ob du willst oder nicht) immer ins Abi einbringen. Alle vier Halbjahre. Wenn du ein mal null Punkte hast, kannst du direkt zurücktreten. Und ja, das kannst du tatsächlich auch nach einem Halbjahr...würde ich tatsächlich echt überlegen an deiner Stelle.

Wenn du Hilfe in Mathe brauchst, kann ich gern versuchen, dir das Eine oder das Andere zu erklären, hatte Mathe damals als LK 🙈

Viel Erfolg!

LG

Woher ich das weiß:Hobby – seit der Schulzeit, ehemals Mathe LK

Man kann zum Halbjahr überhaupt nicht sitzenbleiben, weil die Versetzung erst am Ende des Schuljahres stattfindet. Wohl aber wird Dir eine Versetzungsgefährdung bescheinigt werden.

es ist die oberstufe, da läuft alles anders

und die 1. halbjahresregelung gilt auch nicht bundesweit, musste ich mich vorgestern auch belehren lassen

1
@WaffenfuerAfle

Information von der Gymnasiallehrerin (Hessen) lautet: Versetzt wird man zum Schuljahresende. In der Oberstufe gibt's aber keine Versetzung mehr, sondern nur noch Hinarbeiten auf die Abi-Zulassung.

Wenn man irgendwo im Zwischenzeugnis 0 Punkte hat, dann war's das normalerweise direkt, vor allem in Mathe, denn da musst Du alle 4 Halbjahre ins Abi einbringen und Du kannst nicht 0 Punkte einbringen - dann hast Du unterpunktet.

0

bei 0 punkten musst du glaub am ende wiederholen. Es werden im abitur nur eine beschränkte anzahl Minderleistungen und keine 0 punkte geduldet, höchstens,wenn du es eh nicht einbringen musst

Nein. Erst am Ende des Schuljahres(also Sommer) kannst du sitzenbleiben.

Wow - seit wann bleibt man denn zum Halbjahr sitzen?

Ansonsten solltest Du Dich besser einmal mit dem Kurssystem der Oberstufe befassen. Man bleibt nicht mehr sitzen - sondern bekommt halt keine Abiturzulassung, wenn man zu viele Unterkurse hat.

Was möchtest Du wissen?