Kann ich einen 36v 15Ah Akku bei 32v laden, bzw. was würde dann mit dem Akku oder dem Netzteil passieren?

1 Antwort

wenn die Spannung des Ladegerätes niedriger ist fließt kein Ladestrom, also kannst du damit den Akku nicht laden. Wenn das 3 einzelne 12V Akkus sind kannst du die mit einem Ladegerät, das für 12V-Akkus gedacht ist einzeln laden. Mit einem 12V-Netzteil gehts aber auch nicht, die Spannung sollte schon etwas höher sein, um die 14V

Danke, ich hatte vor die Akkus in Reihe zu laden weil es einzeln sehr umständlich ist. Dann bleibt mir wohl nichts anderes über als mir ein ca. 38 v Netzteil zu kaufen.

0

Laden einer Autobatterie mittels Labornetzteil

Hi,

ich habe in 10 Tagen eine Party auf einer Wiese bei der unsere mobile Anlage laufen soll. Diese wird mit Autobatterien betrieben und hat natürlich eine begrenzte Laufzeit. Deshalb will ich wenn die Batteriekapazität zur Neige geht das Aggragat Starten an dem mein Labornetzteil angeschlossen ist und die Batterien (3x50Ah in Reihe) nachladen.

Damit das auch funktioniert habe ich das eben schonmal mit einer getestet. Auf 12V entladen, Netzteil auf 14V und Strombegrenzung auf 10A gestellt, Batterie angeschlossen. Die Spannung bricht dann logischerweise auf die Batteriespannung von knapp über 12V ein und das Netzteil geht in die Strombegrenzung. Batterie geladen, soweit alles gut.

Jedoch brummt das Netzteil dabei EXTREM. Ein gewissen brummen und leichtes Vibrieren vom Netzteilkern ist ja normal aber so das es mit der Lautstärke eines Backofens vergleichbar ist erscheint mir etwas seltsam?

Ist das schädlich für das Netzteil?! Dürfte es ja eigentlich nicht!

Es handelt sich um ein Statron. 32V und 24A Maximal.

mfg

...zur Frage

12V Akku mit 12V Netzteil laden - möglich?

Guten Abend liebe Community,

ich habe heute einen Akkuschrauber bekommen (man könnte es als Garagenfund bezeichnen). Ist irgendein billig-Ding, nix Tolles, aber für umsonst sicher auch nicht verkehrt. Der einzige Haken, wie sollte es auch anders sein: Ding hat kein Ladegerät.

Es handelt sich um einen Schrauber, der mit 12V angegeben ist. Um zu überprüfen ob der Akku überhaupt noch in Ordnung ist, wollte ich diesen nun mit einem normalen 12V Netzteil (12V 2A) laden. Ich weiß, dass das nicht ideal für den Akku ist, aber besser als auf Verdacht ein Netzteil bzw Ladegerät anzuschaffen ist es allemal und schonender als ein Autobatterien-Laddegerät ist es weiterhin auch (ich stehe nicht so auf gekochten Akku, insbesondere hat der Schrauber einen NiCd Akku :o)

Kommen wir nun zu der Frage: ist es überhaupt möglich, einen Akku welcher 12V Nennspannung hat mit 12V aufzuladen? Es ist ja eigentlich kein Unterschied vom Potential her gegeben. Beim Auto ist es ja auch so, dass die Lima > 12V liefert und eine "gesunder" Bleiakku auch mehr als 12V hat, sofern er mit einem Voltmeter gemessen wird.

Der Akku wird beim Ladevorgang mit einem Netzteil das 12V und maximal 2A bereitstellt nicht warm, Netzteil ebenso. Normalerweise ist eine gewisse Wärme beim Ladevorgang ja normal.

Also Leute, Akku futsch oder sinnloses Setup mit dem Netzteil?

P.S.: Der Schrauber geht sicher noch (direkt an einem 12V Netzteil getestet) - daher schließe ich, dass irgendwas mit dem Akku sein muss.

...zur Frage

Anderes Netzteil an LED Strips

Hey, ich wollte mal fragen ob ich dieses Netzteil vom Bild,welches man auf Maximal 12V stellen kann.An Led Strips machen kann die Laut Hersteller folgendes benötigen: Input Spannung: 100-240VAc 50/60Hz Output Spannung: 12VDC Output Strom: 0-5A

mfg.Andreas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?