Kann ich ein Schülerpraktikum beim Rettungsdienst machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele schreiben erst ab 18. Aber das ist falsch man kann schon mit 16 Jahren je nach kreisverband und einer Sanitätsausbildung im Rettungsdienst mitfahren. Am Anfang würde ich dir dann empfehlen erst einmal im Krankenwagen zu fahren und nicht in Rettungswagen. So lernst du erst mal den Umgang mit Patienten. Krankenwagen transportiert nämlich meiste zeit nur Patienten von A nach B. (Z.b. Vom Krankenhaus zum Pflegeheim) Ich hoffe ich konnte dir helfen und wenn du wirklich Interesse daran hast Besuch doch mal das Jugendrotkreuz bei dir in der nähe.

Das geht zu 100 Prozent nicht, im Rettungsdienst gibt es kein Schülerpraktikum. Um überhaupt im Rettungsdienst tätig sein zu dürfen, ist ein Mindestalter von 18 Jahren zwingend erforderlich. Desweiteren muss man auch als Praktikant, also als 3. Helfer auf dem Rettungswagen über eine medizinische Qualifikation verfügen. Welche das sein soll, variiert in jedem Kreisverband und ist auch bei jeder Hilfsorganisation anders. Bei manchen darf man bereits als Sanitäter (Sanitätshelfer) als 3. Helfer auf dem Rettungswagen mitfahren, andere Verlangen mindestens die Ausbildung zum Rettungshelfer. 

Die Aussage mindesten 18 Jahre ist falsch! Man kann schon (je nach kreisverband) mit 16jahren nach Abschluss der sanitätsausbildung im Rettungsdienst mitfahren.

0
@MrStuffolo

Achso o.k., ich wusste nicht, dass das überall anders geregelt ist. Ich wollte nämlich selbst mal im RTW mitfahren (war damals 16 Jahre) und bei mir im Kreisverband ist es streng ab 18 Jahren, ich hatte sogar bei verschiedenen Hilfsorganisationen nachgefragt. 

0

Unter 18 hast du keine Chance , weil das Jugendschutzgesetz (§ 7 Jugendgefährdende Veranstaltungen und Betriebe) es verbietet. Ich würde dir empfehlen, dass du dir Alternativen zu suchst. z.B. ein Krankentransport Unternehmen (könnte aber auch schwer sein einen zu finden der dich nimmt), oder ein Krankenhaus (vielleicht kannst du ja in die Notaufnahme) oder wenn du Glück hast und es so etwas bei dir gibt frage einfach in einer Landesrettungsschule ( da werden die Notfallsanis ausgebildet,heißt nicht immer so ;) )nach.

Ich hoffe, die Antwort hilft dir (: Und für weitere Fragen kannst du ja die Antwort kommentieren ;)

Wenn du dich wirklich dafür interessierst kannst du ja auch dem Jugendrotkreutz oder einer anderen Hilfsorganisation bzw der Jugendfeuerwehr  in deiner Nähe beitreten. :D

0

Was möchtest Du wissen?