Kann ich dieses USA-Handy (ohne SIM-Karten-Schlitz) in Deutschland verwenden oder auch verkaufen?

Motorola Evoke QA4 - (Handy, SIM-Karte, mobile phone)

5 Antworten

Das wird ein Gerät vom US-Anbieter Verizon oder von einem regionalen Anbieter sein. Diese nutzen nicht die in Deutschland und Europa üblichen Standards GSM/UMTS/LTE, für die eine SIM-Karte erforderlich wäre, sondern CDMA2000, das außerhalb Nordamerikas kaum verbreitet ist und keine SIM-Karten verwendet. Eine Nutzung eines solchen Gerätes in Europa ist nicht nur aufgrund der fehlenden SIM-Karte sondern auch aufgrund der ansonsten ebenfalls unterschiedlichen Technik nicht möglich.

Du könntest auch in Deutschland das Handy benutzen, da es ua. auch europäische Frequenzen bedient. Aber das geht in Wirklichkeit nicht, weil in den USA die "Simkarte" im Gerät integriert ist (Netzzugriff anstelle einer Simkarte wird elektronisch ins Handy einprogrammiert), was in Europa nicht üblich ist.

Dass in den USA andere Mobilfunkfrequenzen verwendet werden ist richtig. Normale Handys könne aber alle gängigen Frequenzen und bekommen von der Basisstation bei der Netzeinwahl befohlen welche zu verwenden ist. Dass das Handy keine Möglichkeit zur Simkarteneingabe hat kann ich mir nicht vorstellen, die ist und war schon immer Vorraussetzung für den Betrieb in einem Funknetz.

Auf GSM/UMTS/LTE-Geräte trifft das zu, in den USA ist aber parallel auch CDMA2000 weit verbreitet, z .B. bei Verizon. Dieses System funktioniert "SIM-frei."

0

ist es nicht, es gibt durchaus Mobilfunksysteme ohne SIM, bzw. kommen wohl Handys mit nicht auswechselbaren SIMs

0

Was möchtest Du wissen?