Kann es sein das mein Nachbar mein Internet anzapft oder angreift?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bevor wir hier auf dem Dorf VoIP Anschlüsse bekommen haben, merkte man ganz deutlich an der Verbindungsgeschwindigkeit, wann die Jugendlichen im Netz waren. Kaum war die Schule aus, mutierte das mäßig schnelle Netz zur Schneckenverbindung. Hatte mit W-Lan nix zu tun, auch LAN lief nicht schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lokiloko123
19.07.2016, 15:45

Ja das mag schon sein, aber ein kompletter Ausfall des Internets ist dann schon etwas anderes.

0

Frag ihn einfach. Die meisten die ertappt werden streiten nicht mal was ab. Und je mehr an dem Router hängen desto langsamer wird er. Sehen wirst du das auch auf der Rechnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bevor ich meine Nachbarn mit unzumutbarem Lärm quäle, würde ich halt doch zunächst mal schauen, ob es nicht andere Ursachen gibt.

Dein W-Lan kann er nur anzapfen, wenn er dein Passwort kennt oder du es nicht geischert hast (was heute ja kaum noch möglich ist). Denkbar wäre, dass eure Router auf derselben Frequenz senden, das kann man in der Bedienkonsole (z.B. fritz.box) einstellen.

Und selbst wenn er dein Internet "anzapft", dann würde es davon nicht so derbe in die Knie gehen.

Vielleicht hat er auch Geräte dort, die die Frequenzen in irgendeiner Form stören. Da hilft nur: klingeln, freundlich nachfragen, evtl das Zimmer besichtigen und gemeinsam das Problem finden und abstellen. Wenn man den Leuten aber direkt einfach mal mega auf den Keks geht, wird das im Nachhinein schwer. Einmal Krieg, immer Krieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonkeyDerby
19.07.2016, 15:00

lokiloko leidet generell an der Welt und daran, dass es noch andere Menschen gibt...

0

Wie hier schon geschrieben wurde am besten beim Router gucken ob wer im Netz ist und so hab ich das mal gemacht als sich unser ehemaliger mieter immer wieder bei uns eingenisstet hat den Namen vom Wlan netz ändern in z.B. Finger Weg du Schnorrer oder was ich auch schon gesehen habe Wallah Finger weg o.ä. und dann halt das passwort ändern in etwas schwierigeres was nur du wissen kannst.

Spätestens wenn die nächste Rechnung kommt und die deutlich teurer als den vormonat ist weißt du da stimmt was nicht.

Würdest du das deinen Nachbarn den zutrauen das diese so etwas tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lokiloko123
19.07.2016, 15:02

Dem Mann ja.

0
Kommentar von DonkeyDerby
19.07.2016, 15:03

Password: Pennygetyourownwifi

;-)

0

Es ist nicht Dein Internet. Das Internet darf jeder benutzen. Und je mehr Rechner auf eine Datenleitung zugreifen, umso langsamer wird sie. Capito?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lokiloko123
19.07.2016, 14:56

Das ist ja kein öffentliches W-Lan sondern privat bezahltes.

0
Kommentar von Dirni007
19.07.2016, 14:58

Rechtlich darf es nicht jeder benutzen, wenn es nicht öffentlich ist. Er bezahlt für Internet bei ihm zu Hause und somit darf nur er es benutzen und die Leute, die die Erlaubnis haben (Passwort). Andere Leute (auch der Nachbar) dürfen das Internet von ihm nicht benutzen

0
Kommentar von Dirni007
19.07.2016, 15:01

Es geht doch darum dass er den Internetzugang für sich bezahlt und deswegen nur er benutzen kann, der Nachbar "missbraucht" dies allerdings

0
Kommentar von Dirni007
19.07.2016, 15:02

Ja das mit dem Internetzugang hab ich gemeint, sorry für den undeutlichen Ausdruck

0

Eventuell kommen sich dein W-Lan und deren W-Lan einfach physikalisch in die Quere; du könntest mal bei dir im Router den Kanal umstellen, auf dem deines funkt, vielleicht löst das ja das Problem.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Nachbarn da bewusst irgendwas machen, was dein W-Lan stört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lokiloko123
19.07.2016, 15:04

Wenn sie sich in die Quere kommen würden dann wäre das doch dauerhaft.

0

Ändere das WLAN Passwort oder die WAP Kennung  und er kann nicht mehr darauf zugreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonkeyDerby
19.07.2016, 14:56

Er greift aber immer noch auf die Telefonleitung zu. Das ist ganz normal. Wenn die Bandbreite nicht so prall ist, wird die Verbindung dann langsamer, das hat mit dem Router nichts zu tun.

0

Einfach die Frequenz vom Router und das Passwort ändern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

änder doch einfach dein Passwort für den Router, oder hast du überhaupt eines ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lokiloko123
19.07.2016, 14:54

Ja klar habe ich eins, aber das ist nicht von mir erstellt und daher eigentlich unerratbar. Da müsste man dann wahrscheinlich schon Hack-Software benutzen.

0

Man kann mit cmd auf Windows alle IP's sehen die im Netzwerk verbunden sind. Weiß leider den Command dafür nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?