kann es auch zu kalt für eine kerze sein `?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Jeder Stoff hat eine Mindestverbrennungstemperatur.

Ist die Verbrennung einmal in Gang gekommen, ist eine Mindestenergie notwendig, damit die Verbrennungsreaktion selbständig weiterläuft.

Ab dem Erreichen der Mindestverbrennungstemperatur wird soviel Energie durch die Verbrennung freigesetzt, dass sowohl der Bedarf für die Aufbereitung der brennbaren Stoffe, die Aktivierung der Reaktion als auch die Wärmeverluste an die Umgebung abgedeckt werden.

Wird die Mindestverbrennungstemeratur unterschritten, dann stoppt die Verbrennung, die Kerze geht aus

eine Mindestverbrennungstemperatur von Parafin (Kerzenwachs) kann ich aber auch nicht finden .. kann das mal jemand in nem Experiment nachprüfen !? ^^

Dieser Altbeitrag erscheint leider im System unter den neueren, weil thematisch einsortiert. Eine leere Antwort wollte ich aber nicht stehen lassen.

Sie geht "irgendwann aus", wenn es zu kalt wird:

Wie schon hier mehrfach erwähnt: sie geht aus,....

wenn der Brennstoff nicht mehr nachgeführt wird (festes Wachs im zu wenig geheizten Docht = zu kalt)

oder

wenn die Reaktion (Oxidation) thermisch zum Stillstand kommt

Du siehst das sehr gut nach dem Ausblasen: der Docht verbrennt meist noch zu Asche in dem Bereich, in dem das Wachs flüssig ist, während die Nachfuhr durch fehlende Strahlungswärme zum Erliegen gekommen ist....

die flamme der kerze ernährt sich über den docht vom wachs.

wenn das wachs nicht mehr flüssig wird ist zu erwarten, daß die flamme erlicht!

du solltest dich also über kerzenwachs informieren.

spätestens bei -273,15 (Absoluter Temperaturnullpunkt)

eine Mindestverbrennungstemperatur von Parafin kann ich aber auch nicht finden .. kann das mal jemand in nem Experiment nachprüfen !? ^^

spätestens, wenn die umgebende Luft flüssig wird, kann die Kerze nicht mehr brennen.

Doktorelektrik 22.08.2017, 00:43

Was hat das Brennen der Kerze (exotherme Oxidation) mit dem Aggregatzustand der Luft zu tun? Das ist nicht der Hinderungsgrund.

0

galileo hat mal was zu dem thema gebracht, irgendwann ist die kerze einfach ausgegangen ich meine das war bei -30 ° C aber da bin ich mir nicht sicher.

chipinky 31.03.2012, 01:50

ah okay also geht se doch auch .....okay danke

0

Ab einer bestimmten Minustemperatur erlischt jede Kerze:-)!

Bei -30° brennt eine Kerze noch, aber ich weiß nicht bis zu welcher - Temperatur.

müsste, wenn sie erst mal an ist

Was möchtest Du wissen?