Kann eine Lunge wirklich platzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Geschichte kann gut stimmen. Eine geplatzte Lunge ist eine häufige Todesursache bei Tauchern, die einen Notaufstieg ohne Druckausgleich machen.

Ein Überdruck in der Lunge führt zunächst dazu, dass einzelne Lungenbläschen platzen. Dabei gelangt Körperflüssigkeit, hauptsächlich Blut, in die Lunge. Der Patient spuckt Blut und ertrinkt innerlich. Bei einem extremen Druckanstieg kann die Lunge sogar reißen, dann spuckt der Patient noch mehr Blut und ertrinkt noch schneller innerlich, weil sich sein Lungenraum mit Flüssigkeit füllt.

Wenn die betroffene Person die Lunge voll hat und die Atemwege geschlossen sind, kann ein Bauchklatscher leicht eine solche Druckwelle in der Lunge erzeugen, dass diese reißt. Lungengewebe hat nur eine gringe Festigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie reißt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?