kann ein Full HD monitor ein 4k video in voller Auflösung abspielen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

4096 × 2304 Pixel – auch unter der Bezeichnung 4K bekannt.

3840 × 2160 Pixel – auch unter den Bezeichnungen 2160p/i, QFHD (Quad Full High Definition) und UHD (Ultra High Definition) bekannt. Hier werden die Seitenlängen der 1080p-Auflösung (1920 Pixel in der Breite und 1080 in der Höhe) jeweils verdoppelt, wodurch sich die Pixelzahl vervierfacht.

Also wenn dein Monitor diese AUflösung unterstützt ja. Ansonsten nein.

Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen.

4K hat auch 2160Zeilen Bildhöhe, nicht etwa 2304Zeilen. 4096 statt 3840Bildpunkte führen zu einem anderen Bildformat, das dem klassischen Kinoformat entspricht, weshalb es nur im Profi-Bereich eingesetzt wird. Entsprechendes gilt für 2K (2048x1080) und HD (1960x1080).

Und wie an anderer Stelle geschrieben ... es geht, mit Qualitätseinbußen und großem Aufwand, aber es geht.

0

Erst jetzt - ein Jahr, nachdem die Frage gestellt wurde - bin ich hierauf aufmerksam geworden und sage: es geht doch ... und macht auch noch Sinn!4K- und UHD-Videos haben 4x Details, in der Regel aber nur die Hälfte der Bewegungsinhalte (25p statt 50p). Bei Sport etc. ein Nachteil!

In jedem Fall wird viel Rechenleistung und noch mehr Speicherplatz benötigt. Aufnahmen in 4k für die Zukunft (wenn wir alle UHD-Displays haben) vorzuproduzieren macht Sinn. Mit der Video-Software 4K auf HD (2K) herunter zu rechnen macht nach verschiedenen Erfahrungsberichten auch Sinn.Wenn das Display "nur" HD kann, muss 4K für die Darstellung heruntergerechnet und angepasst werden. Wenn ich es bei meinem schnellen Blick ins Internet richtig gesehen habe, sind neuere Grafik-Chips (z.B. Nvidia GTX 660) so leistungsfähig und noch wichtiger deren Treiber so einstellbar, dass dies möglich ist.

Dieses on-the-go-Downsampling wird vermutlich die Details schlicht ignorieren, aber immerhin kann 4K ohne Pixelsalat sichtbar gemacht werden. Wenn alle 4K-Monitore einsetzen, kommt die Industrie mit 8K ... also bis bald auf diesem Kanal.

Also soviel ich weiße wird das bild trotzdem schöner da sich der Farbumfang vergrößert und das auch in full hd sichtbar ist

4k = 4 mal Full HD glaube ich also nein

Was ist das denn für eine Frage? Wenn der Monitor nur HD ist, also ein Viertel 4K, dann kann er 4K natürlich NICHT darstellen. Das wäre das selbe als wenn Du fragen würdest ob ein Röhrenfernseher HD-Filme in voller Auflösung zeigen kann.

Frieden! Die Frage ist berechtigt. Die Lösung gibt es durch Computer-Rechenleistung (zumindest theoretisch) auch. So wie ich auf meinem PC ein Foto (z.B. 16-20MPixel) auf einem normalen Monitor (z.B. 1-2MPixel) anschauen und bearbeiten kann, so geht das mit 4K-Videos prinzipiell auch, erfordert aber viel Rechenleistung und muss als Option im Treiber der Grafikkarte und/oder einem Videoplayer angeboten sein. Einzige berechtigte Kritik - es geht Bildqualität verloren ... aber es geht!

0

Was möchtest Du wissen?