Kann ein Bauchnabelpiercing nach 4 Tagen zuwachsen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wieso hast du es überhaupt rausgemacht?
Nach 8 Wochen befindet sich ein Bauchnabelpiercing gerade mitten in der Abheilphase, da ist rausnehmen das letzte was du tun solltest!
Aber gut, jetzt hast du das sicher auch gelernt....

Ich würde dir nicht empfehlen da selbst dran rum zu fummeln! Wenn du jetzt versuchst einen neuen Stecker durchzudrücken, reißt du das neue Gewebe kaputt, das hat dann mit einem gestochenen Piercing reichlich wenig zu tun und birgt einen Haufen Risiken! Lass das bitte sein!

Geh damit zum Piercer, am besten zu dem bei dem du beim ersten Mal auch warst, erklär ihm dein Problem und hör dir an was er dazu sagt.
Er kann dir das Piercing auf jeden Fall neu stechen, ob direkt oder ob er es erst zuheilen lassen will und was und wie viel er dafür an Geld möchte wirst du dann erfahren, das handhabt jeder Piercer anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elenamn
25.04.2016, 13:45

ich bin in leichtathletik angemeldet und wir mussten uns an einem seil hochziehen und ich hatte angst dass ich da dran komme und hängen bleibe oder so deswegen habe ich es rausgemacht.

0
Kommentar von LilithWhitic
25.04.2016, 14:58

kleb es das nächste Mal bitte ab, sonst passiert dir sowas immer wieder bzw. darfst du das Piercing in der Abheilzeit einfach nicht rausnehmen, sonst wird das nie was.

0
Kommentar von Dilaralicious2
02.05.2016, 07:19

Das darfst du aber nicht du hättest es zu kleben müssen aber nicht rausnehmen

0

Das wächst gerade wieder zu. Die oberste Schicht ist ja schon vorhanden. Der Talg in dem Loch macht dann den Rest. Wenn du so lange kein Piercing trägst, musst du dich darüber nicht wundern. Wenn man das Piercing noch frisch hat (also erst seit 8 Wochen) sollte man es GAR NICHT rausnehmen. aber ich denke mal, das hast du jetzt gelernt. 

Wenn du es nicht hinkriegst, es selber neu durchzustecken, musst du wieder zum Piercer gehen. Kostet alles Zeit und Geld. Also demnächst erst mal nachdenken, bevor du sowas machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst würde ich auf jeden Fall nicht versuchen, es durchzustechen, lass lieber eine Profi (Arzt/Piercer) ran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dilaralicious2
02.05.2016, 07:16

Ein arzt ist bei sowas doch kein profi

0

Klar kann das wieder zuwachsen, vorallem wenn's noch so frisch ist. Kann sogar innerhalb wenigen Stunden zuwachsen, ist mir auch schon einmal passiert. Selber würde ich das nicht machen, geh lieber dafür nochmal zum Piercer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elenamn
25.04.2016, 10:27

Und muss ich wieder ein Medizin Piercing holen?

0

1. warum hast du es nach 2 monaten schon rausgenommen.
2. sollst du dir kein neues kaufen sondern noch ein medizinisches reintuen
3. warum bist du nicht gleich an dem tag zum piercer gefahren, sry aber ich glaub das wars alleine kriegst du es sicher nicht mehr rein müsste vielleicht wieder nachgestochen werden ich habe nach 4 monaten tragen es ein paar stunden drausen gehabt und hab 10 min gebraucht es wieder rein zu kriegen weil sofort eine schicht gewachen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest schon als du den Schmuck verloren hast zum Piercer gehen sollen! Es kann sein dass es jetzt schon so sehr zugewachsen ist, dass es erstmal verheilen sollte, bevor du es neu stichst. Und auf keinem Fall zum Arzt damit, die haben doch keine Ahnung davon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn so was frisch ist, schließt sich das sehr schnell.

ich würde lieber nochmal zum Piercer gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bringste nimmer durch. geh zum Piercer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?