Kann eigentlich irgendwer noch Blackbeard das Wasser reichen?

5 Antworten

Nein, unbesiegbar ist er definitiv nicht. Er ist vllt einer der Stärksten in One Piece und ich denke auch er wird immer stärker, ich seh ihn als letzten Gegner von Ruffy. Aber ja, es gibt Leute die ihm das Wasser reichen können. Besonders wenn mehrere gleichzeitig gegen ihn kämpfen. Man stelle sich nur mal vor die ganze Marine sprich Großadmiral, Admiräle und Vizeadmiräle zusammen mit den 7 Samurai der Meere würden gegen ihn kämpfen (ich sag einfach mal Doflamingo wäre auch noch dabei weil er einer der stärkeren ist), dann würde Blackbeard richtig gerekt werden. Schon allein die Admiräle zusammen mit dem Großadmiral würden denke ich reichen. Doflamingo und Mihawk sind auch echt extrem stark. Also ja, es gibt Leute die können ihm das Wasser reichen, alleine wird es vllt schwierig und knapp aber zusammen definitiv

Das ist schwer zu sagen, da man die Fähigkeiten vieler Charaktere nicht wirklich kennt. Man weis nicht wie stark Blackbeard momentan ist, man weis genauso wenig wie stark die anderen Kaiser sind bzw. die Weltregierung.

Blackbeard wird derzeit als stärkster Gegner bezeichnet, was auch daran liegt das er eben der Haupt Antagonist ist und vermutlich am Ende gegen Ruffy kämpfen wird, der ihn am Ende besiegen wird.

Wie genau weis nur Oda, da kann man derzeit nur drüber spekulieren.

Allerdings hat Blackbeard auch seine schwächen, wenn man bedenkt wie viel Schaden ein einfacher Schlag anrichten kann. Bis er gegen Ruffy antretenj wird, wird wahrscheinlich noch ne weile vergehen und Ruffy lernt vielleicht sogar noch was neues, womit er ihn besiegen kann.

Derzeit muss ich sagen, würde ich ihn als stärksten Charakter in one Piece betiteln, der aber am Ende dennoch besiegt wird.

Da gibt es ja einige, die ihn fertigmachen können.

Dass Luffy ihn Fertigmacht, ist aufjedenfall beschlossene Sache (Blackbeard ist Schuld, dass Ace, der Bruder von Luff, gestorben ist weswegen Luffy es Blackbeard natürlich heimzahlen wird). Wenn Luffy nach einigem Training auf ihn trifft, dann könnte er wohl Blackbeard besiegen. Im Impel Down hat Luffy ja schon mal einen tollen Treffer auf Blackbeard gelandet welcher echt gesessen hat.

Diverse Admiräle wie Akainu oder Fujitora (Kizaru ebenfalls) können ihn eh fertigmachen (Blackbeard ist trotz dem Besitzt zweier Teufelsfrüchte von Akainu abgehaut, das sagt schon einiges).

Und die anderen Yonko (Kaiser) können ihn eh kalt machen.

Shanks haki scheint ja zum stärksten zu gehören, was es in der Serie gibt.

Big Mom würde mit ihrer Teufelsfrucht Blackbeard sowas von killen (und sie körperlich viel stärker, als man zuerst annehmen könnte).

Kaido würde Blackbeard brutal massakrieren. Der Kerl kann einfach nicht sterben und ist einfach ein echtes MONSTER.

Die Gorosei selbst sagten, dass die anderen Yonko, Blackbeard immer noch fertig machen können.

Blackbeard wird zwar schon stärker werden, doch er ist viel zu Sieges sicher und unterschätzt seine Gegner zu sehr ( und redet über den heißen Brei herum).

Naja .. denk einfach mal an shanks blackbeards finster Frucht ist ja eigentlich nur sehr von Vorteil gegenüber anderen teufelsfrucht Nutzern .. und jetzt hat er die Beben Frucht die von whitebeard, und whitebeard war um Längen stärker als Blackbeard es jetzt ist und shanks konnte ihn damals schon das Wasser reichen (denk an die Folge wo whitebeards und shanks waffen aneinander Parierten und der Himmel sich teilte)

nein da teufelsfrüchte auch schwächen haben kann er nicht unbesiegbar sein

Meinst du mihawk könnte es schaffen ?

0

Er heißt Ruffy, nicht Luffy, er wird nur Luffy übersetzt, weil die im japanischen auch Luffy sagen, genauso wie mit Lysopp, in den ganz neuen Anime Folgen wird er auch Usopp übersetzt.

0

Was möchtest Du wissen?