Kann der menschliche Körper platzen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, es gibt höchstens Probleme mit dem Bindegewebe, also Dehnungsstreifen, so wie die altbekannten Schwangerschaftsstreifen.

Stelle dir eine leere Plastikflasche vor, welche unseren Magen darstellt. Du füllst die Flasche nun mit kleinen Steinen (Essen). Die Flasche wird zwar immer schwerer, irgendwann ist sie aber voll und es passt kein Stein mehr hinein. Sie wird dir niemals platzen.

Bei Gas ist das was anderes. Wenn du Luft in die Flasche pumpst, dann wird sie irgendwann platzen. Da wir aber keine gasförmige Nahrung essen, geschweige denn die Nahrung mit hohem Druck zuführen, werden wir niemals platzen.

Ich weiss von einer Freundin, dass bei ihr während der Schwangerschaft die Bauchdecke (Gewebe, nicht die Haut) gerissen ist. Das hat ernsthafte Probleme gegeben und sie musste nach der SS dementsprechend operiert werden.

Da die Haut um einiges dehnbarer ist würde erst so ziemlich alles andere platzen bevor es die Haut tut.

Ich denke bevor es zu Rissen der Haut kommt, versagen die Organe vorher wegen der starken Gewichtszunahme. Außerdem ist die Haut ja äußerst flexibel und dehnbar.:D

Ja, ich kenne einen Mann, der geplatzt ist. Allerdings nicht wegen der extremen Gewichtszunahme (er war gar nicht so extrem dick), aber er hatte irgendeine Krankheit, die Ihn von innen zersetzt hat.

Man konnte ihn aber noch retten, nur ist die Narbe sehr lang und nicht besonders belastbar, er musste immer ein Korsett tragen. Er war aber auch schon recht alt.

Was möchtest Du wissen?