Kann der Lehrer zum Halbjahr die bessere Note geben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Problem bei der Sache ist, Du bist nicht der einzige Schüler in der Klasse, der eine Note bekommt.

Ein Lehrer muss immer in der Lage sein, eine vergebene Note auch begründen können. Für sich betrachtet ist das meistens ziemlich einfach.

Allerdings sollte ein Lehrer auch immer die Relationen zu den Noten der anderen Schüler beachten. Das heißt, deine Note muss auch im Verhältnis zu den Noten der anderen Schüler gerecht sein. Und an diesem Punkt fängt die Sache an für den Lehrer schwierig zu werden, im Extremfall kann nämlich das Notengefüge der gesamten Klasse Durch deinen Wunsch durcheinander geraten.

Einen Versuch, deine Lehrerin zu überzeugen kannst Du sicher machen, aber du solltest auch Verständnis dafür haben falls sie deinen Wunsch ablehnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf sie das. Es muss nur begründet sein. z.B. könnte sie sagen, dass deine sonstige Mitarbeit (mündlich) hervorragend war.

Du musst nur gut begründen. Ich schlage vor du erklärst ihr dein Problem ganz offen und ehrlich. Du hättest eine bessere Chence auf deinen Traumberuf und ihr Klassenspiegel würde dadurch besser. Dabei hätte also niemand einen Nachteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HellasPlanitia
22.01.2016, 09:08

Das soll keine Kritik an deiner Antwort sein: Ich finde es faszinierend, dass das in Deutschland so funktioniert. In der Schweiz, wo ich die Schule absolviert habe, hat man ganz eindeutige Noten und die Gesamtnote ist der Durchschnitt davon, auf halbe Noten gerundet. Ermessensspielraum für Lehrer kenne ich nur in Härtefällen (z.B. komplette mündliche Verweigerung).Dass man in DE offenbar die Leistung einer 3+ erbringen kann, aber mit einer 2 benotet wird, finde ich sehr gewöhnungsbedürftig und etwas willkürlich.

0

Frag sie ob du eine zusätzliche Arbeit machen kannst wenn die note gut ist bekommst du die 2 ansonsten die 3...da wird sie nicht nein sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss mich aber mit dem Halbjahreszeugnis bewerben.

Das wusstest du allerspätestens seit Beginn des Schuljahres.
Wenn sie sich bei einer 3+ trotz allem für die glatte 3 entschieden hat, dann wird das schon Gründe haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erkläre ihr einfach dein Problem dann wird sie dir schon vermutlich die bessere Note geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schweresLeben
22.01.2016, 08:51

Meinst du? Sie ist ziemlich streng und nimmt ihren Job sehr ernst alle Lehrer lassen uns immer 5 Minuten früher raus (also nach hause) weil wir keine 5 Minuten Pause mehr haben und bei ihr sind wir meistens 5 Minuten länger in der Schule 

0

Wenn Dienstag die Zeugniskonferenzen sind ist eigentlich schon Notenschluss, heißt für dieses Halbjahr kriegst du keine 2 mehr (und keine Lehrerin wird dir nur wegen des Durchschnittes einen bessere Note zu geben).

Wenn du dich nächstes Halbjahr mehr anstrengst sollte nichts gegen eine 2 sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schweresLeben
22.01.2016, 10:10

Ich muss mich aber mit dem Halbjahreszeugnis bewerben.

0

Das ist recht spät.

Biete an, das du ein Referat, eine Ausarbeitung machst. Aber das ist knapp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?